Bank Vontobel gut in das laufende Jahr gestartet

Reuters

Zürich (Reuters) - Die Bank Vontobel hat 2020 etwas weniger verdient. Der Gewinn des Schweizer Vermögensverwalters sank auf 259,4 (Vorjahr 265,1) Millionen Franken, wie Vontobel am Donnerstag mitteilte.

Ins Gewicht fiel dabei, dass Steuerentlastungen den Vorjahresgewinn angehoben hatten. Das Zürcher Institut sammelte bei den Kunden 14,8 Milliarden Franken an neuen Geldern ein. Dies entspreche einem Neugeldwachstum von 7,4 Prozent und liege über der Zielspanne von vier bis sechs Prozent. Rund lief es vor allem im Geschäft mit Profi-Anlegern und Fonds (Asset Management). Vontobel sei gut in das neue Jahr gestartet, hieß es. Die Bank wolle eine unveränderte Dividende in Höhe von 2,25 Franken je Aktie ausschütten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Vontobel Aktie

  • 73,55 CHF
  • -0,33%
12.04.2021, 17:31, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu Vontobel

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Vontobel (14)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Vontobel" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten