Barclays hebt Ziel für Fresenius SE auf 54 Euro - 'Equal Weight'

BARCLAYS CAPITAL

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Fresenius SE vor Zahlen für das Schlussquartal 2019 von 51 auf 54 Euro angehoben und die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Der Medizinkonzern dürfte die selbstgesteckten Ziele für 2019 erreicht haben, schrieb Analyst Hassan Al-Wakeel in einer am Montag vorliegenden Studie. Der Fokus werde nun aber auf den Unternehmensprognosen für 2020 liegen sowie auf dem US-Geschäft der Infusionstochter Kabi und ob das Wachstum sich deutlich beschleunigen werde. Mit Blick auf Deutschland stehe der regulatorische Druck auf die Gewinnmargen der Krankenhaustocher Helios im Fokus. Trotz gesunkener Gewinnerwartungen wegen Kabi sei das Kursziel wegen einer Verschiebung des zeitlichen Bewertungshorizonts gestiegen./mis/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 17.02.2020 / 00:16 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.02.2020 / 05:00 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Fresenius Aktie

  • 35,34 EUR
  • +3,63%
03.04.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Fresenius

Fresenius auf übergewichten gestuft
kaufen
37
halten
15
verkaufen
0
71% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 35,25 €.
alle Analysen zu Fresenius
Weitere BARCLAYS CAPITAL-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Fresenius (9.077)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten