Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

BASF Long: 51-Prozent-Chance!

Boerse-Daily.de

Der BASF-Kurs wird -trotz des aktuellen Kursanstieges- durch die noch immer niedrige fundamentale Bewertung und eine überdurchschnittliche Dividendenrendite von 4,71 % (2019e) gestützt. Die am 24. Oktober präsentierten Zahlen waren zwar von kräftigen Einbußen geprägt, den Marktteilnehmern genügte es aber, dass Umsatz und Gewinn des Chemiekonzerns trotz schwieriger Gemengelage nicht so stark zurückgegangen waren, wie befürchtet. Vor allem der Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem Brexit belasteten das Geschäft. So ist der letzte Kursanstieg unter anderem auch auf positive Signale im Handelskonflikt zurückzuführen. Weiters setzt sich aktuell am Markt die Einschätzung durch, dass der globale Konjunkturrückgang weniger schlimm als befürchtet ausfallen könnte.

Zum Chart

Im Bereich 56-60 Euro hat die Aktie von BASF eine starke und längerfristig gültige Unterstützung getestet, die auch im Zeitraum Anfang Juni bis Ende August 2019 gehalten hat. Dies ist wichtig, weil sie die untere Begrenzung einer großen Seitwärtsrange darstellt, die sich seit 2014 ausgebildet hat. In der kurzfristigen Betrachtung hat der Kurs darüber hinaus auch den im Chart markierten abwärtsgerichteten Trendkanal verlassen und steigt seit 9. Oktober entlang der Trendlinie in Richtung des Widerstandes bei 73,97 Euro. Nach unten ist der Kurs bei 61,37 Euro und auch bei 64,65 Euro gut unterstützt und sollte innerhalb der nächsten Wochen nicht tiefer gehen. Vom aktuell steigenden Momentum kann durch den Einsatz des Mini-Futures Long (JM29NU) mit einem angepeilten Ziel bei 76 Euro profitiert werden.

BASF (Tageschart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 73,97 // 75,92 Euro
Unterstützungen: 68,71 // 64,65 Euro

Fazit

Der Kurs der BASF-Aktie befindet sich in einem Aufwärtsmomentum, mit einer veritablen Chance auf 74,00 Euro zu steigen. Längerfristig ist nach dem Durchbrechen des Widerstandes bei 74,00 Euro sogar das Ziel bei 76,00 Euro möglich.

Der Mini Future Long (WKN JM29NU) ermöglicht es dem Investor, mit einem Hebel von 7,88 von einem steigenden Kurs der BASF-Aktie zu profitieren. Der Abstand zur Stop-Loss-Barriere beträgt 6,27 Euro (8,8 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie bietet sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 67,50 Euro an. Beim Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 0,55 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 76,00 Euro liegen (1,40 Euro beim Mini Future). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee beträgt 1,3 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: JM29NU Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 0,93- 0,94 Euro Emittent: J.P. Morgan
Basispreis: 61,97 Euro Basiswert: BASF
KO-Schwelle: 65,10 Euro akt. Kurs Basiswert: 71,37 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 1,40 Euro
Hebel: 7,88 Kurschance: + 49 Prozent
Quelle: JP Morgan

Trends-Update: BMW

Die am 10. Oktober 2019 vorgestellte Long-Idee, mit der WKN JP50Z4 auf eine steigende Aktie von BMW zu setzen, befindet sich sehr schön im Plus. Der Mini Future Long schloss am 6. November zum Geldkurs von 1,81 Euro und lag mit 126,3 Prozent über dem Einstiegskurs. Wer den Gewinn nicht mitnehmen, sondern in dieser Position investiert bleiben möchte, kann den Stoppkurs im Basiswert auf 69,80 Euro nachziehen. Beim Mini Future Long ergibt sich daraus ein neuer Stoppkurs von 1,51 Euro. Auch das Setzen eines Trailing-Stops in Erwägung ziehen!

BMW (Tageschart in Euro)

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur UBS Deutschland AG eingegangen ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu JP Morgan eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BASF Aktie

  • 70,48 EUR
  • +0,88%
19.11.2019, 10:08, Xetra

onvista Analyzer zu BASF

BASF auf halten gestuft
kaufen
25
halten
93
verkaufen
0
78% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 70,51 €.
alle Analysen zu BASF
Weitere Boerse-Daily.de-Newsalle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf BASF (22.183)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten