Baukonzern Taylor Wimpey nimmt Dividendenzahlung wieder auf

mydividends

Der britische Baukonzern Taylor Wimpey PLC (ISIN: GB0008782301) will für das Geschäftsjahr 2020 eine Schlussdividende von 4,14 Pence (ca. 4,79 Eurocent) je Aktie ausschütten. Damit nimmt Taylor Wimpey die Zahlung einer Dividende wieder auf, nachdem zuletzt im Oktober 2019 eine Ausschüttung (3,84 Pence) erfolgte.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 1,96 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 2,44 Prozent. Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2020 sank der Umsatz um 35,7 Prozent auf 2,79 Mrd. Pfund. Der operative Gewinn brach um 64,7 Prozent auf 300,3 Mio. Pfund ein. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 217 Mio. Pfund nach einem Gewinn von 673,9 Mio. Pfund im Vorjahr. Insgesamt wurden 9.799 Immobilien fertiggestellt, 39 Prozent weniger als im Vorjahr (16.042).

Taylor Wimpey mit Sitz in High Wycombe, westlich von London, entstand im Jahr 2007 aus der Fusion von George Wimpey und Taylor Woodrow und ist eines der größten Bauunternehmen im Vereinigten Königreich.

Redaktion MyDividends.de

Kurs zu TAYLOR WIMPEY PLC Aktie

  • 190,05 GBp
  • +1,87%
09.04.2021, 17:38, London Stock Exchange

Weitere Werte aus dem Artikel

FTSE 6.915,75 Pkt.-0,38%

onvista Analyzer zu TAYLOR WIMPEY PLC

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "TAYLOR WIMPEY PLC" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten