Bayer nimmt Milliardenschulden auf

dpa-AFX

LEVERKUSEN (dpa-AFX) - Der Pharmakonzern Bayer nimmt 6 Milliarden Euro Schulden auf. Vier Anleihen wurden am Mittwoch platziert, teilte der Konzern am Abend mit. Die Papiere haben Laufzeiten von 4 bis 12 Jahren und Kupons von 0,375 bis 1,375 Prozent. Die Ratings von Bayer dürften voraussichtlich erhalten bleiben, teilte Bayer mit. /fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Bayer Aktie

  • 56,58 EUR
  • +1,08%
10.08.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Bayer

Bayer auf übergewichten gestuft
kaufen
111
halten
44
verkaufen
0
71% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 56,94 €.
alle Analysen zu Bayer
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Bayer (16.701)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten