Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bayer setzt auf Wachstum und eine steigende Dividende

mydividends

Die Bayer AG (ISIN: DE000BAY0017) will den Konzernumsatz bei konstanten Wechselkursen im kommenden Jahr um etwa 4 Prozent steigern und danach um durchschnittlich 4 bis 5 Prozent pro Jahr bis 2022, wie am Mittwoch beim Capital Markets Day von Bayer in London mitgeteilt wurde.

Beim EBITDA vor Sondereinflüssen ist ein Zuwachs von durchschnittlich circa 9 Prozent pro Jahr geplant – das Ergebnis soll von voraussichtlich 11,5 Mrd. Euro in diesem Jahr (pro Forma) auf etwa 12,2 Mrd. Euro im kommenden Jahr steigen und im Jahr 2022 rund 16 Mrd. Euro erreichen. Der DAX-Konzern will zwischen 2019 und 2022 einen Free Cash Flow von insgesamt rund 23 Mrd. Euro erzielen. Dieser soll gegenüber 2018 um durchschnittlich 18 Prozent pro Jahr steigen. Dies wären rund 8 Mrd. Euro im Jahr 2022.

„Diese Mittel wollen wir ebenso wie die Erlöse aus den angekündigten Portfoliomaßnahmen unter anderem dafür einsetzen, weiter die Dividende zu erhöhen und die Nettofinanzverschuldung zu reduzieren“, so Finanzvorstand Wolfgang Nickl.

Der Konzern mit Sitz in Leverkusen hatte in diesem Jahr die Dividende für das Jahr 2017 auf 2,80 Euro angehoben. Im Vorjahr wurde 2,70 Euro ausbezahlt. Damit wurde die Dividende um 3,7 Prozent erhöht. Es war die achte jährliche Dividendenanhebung in Folge. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 66,10 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 4,23 Prozent.

Bayer hatte im 2. Quartal 2018 mit der Akquisition von Monsanto für 63 Mrd. US-Dollar die größte Übernahme der Unternehmensgeschichte abgeschlossen. Im Zusammenhang mit dem Pflanzenschutzmittel Glyphosat sieht sich Bayer in den USA mit zahlreichen Klagen konfrontiert.

Redaktion Mydividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Bayer Aktie

  • 54,03 EUR
  • -0,33%
24.05.2019, 15:54, Xetra

onvista Analyzer zu Bayer

Bayer auf übergewichten gestuft
kaufen
109
halten
50
verkaufen
1
68% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 54,04 €.
alle Analysen zu Bayer

Zugehörige Derivate auf Bayer (24.221)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Bayer" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten