Belarus schließt Grenzen zu Polen und Litauen

Reuters

Moskau (Reuters) - Belarus schließt seine Grenzen zu den EU-Mitgliedern Polen und Litauen.

Außerdem werden die Grenzkontrollen zur benachbarten Ukraine verschärft, wie Präsident Alexander Lukaschenko am Donnerstag mitteilt. Er sehe sich zu den Maßnahmen gezwungen. Der seit 26 Jahren autoritär regierende Staatschef sieht sich in seinem Land mit Massenprotesten gegen seine Wiederwahl am 9. August konfrontiert. Die Opposition wirft ihm Wahlbetrug vor. Lukaschenko hat dem Westen die Schuld für die Unruhen gegeben. Das Europäische Parlament beschloss am Donnerstag, Lukaschenko nach Ablauf seiner jetzigen Amtszeit im November nicht mehr als Präsident anzuerkennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu PTX PLN Index

  • 1.338,43 Pkt.
  • +0,05%
23.10.2020, 17:45, Wiener Börse
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "PTX PLN" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "PTX PLN" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten