Berenberg belässt Santander auf 'Sell' - Ziel 1,70 Euro

BERENBERG

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Santander auf "Sell" mit einem Kursziel von 1,70 Euro belassen. Die Berichtssaison europäischer Banken zum ersten Quartal habe wenig Gründe für einen positiven Sektorausblick geliefert, schrieb Analyst Michael Christodoulou in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Die Erträge hätten sich recht ordentlich entwickelt, doch seien die Perspektiven eher trüb. Insgesamt sorgten die je nach Bank sehr unterschiedlichen Annahmen für Kreditausfälle in der Corona-Krise für Unsicherheit. Anleger sollten daher bei der Aktienauswahl genau hinschauen./mis/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 20.05.2020 / / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.05.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Santander Aktie

  • 217,85 GBp
  • +3,78%
05.06.2020, 17:35, London Stock Exchange

Weitere Werte aus dem Artikel

GMT Aktie n.a.n.a.

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Santander

Santander auf übergewichten gestuft
kaufen
27
halten
14
verkaufen
7
56% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 2,47 €.
alle Analysen zu Santander
Weitere BERENBERG-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Santander (1.510)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten