Berenberg senkt Boeing auf 'Sell' - Ziel 150 Dollar

BERENBERG

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat Boeing von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel auf 150 US-Dollar belassen. Die jüngste Beendigung des Corona-Lockdowns in vielen Ländern und die Wiederaufnahme des Luftverkehrs hätten die Boeing-Aktie innerhalb eines Monats um 30 Prozent steigen lassen, schrieb Analyst Andrew Gollan in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Dabei hätten sich die Aussichten für die Flugzeugnachfrage keineswegs aufgehellt - im Gegenteil. Insofern preise das Papier des Flugzeugbauers derzeit zu viel Optimismus ein./edh/jha/

Veröffentlichung der Original-Studie: 24.06.2020 / 17:00 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Boeing Aktie

  • 170,02 USD
  • -1,26%
07.08.2020, 22:10, NYSE

Weitere Werte aus dem Artikel

GMT Aktie n.a.n.a.

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Boeing

Boeing auf übergewichten gestuft
kaufen
11
halten
13
verkaufen
2
42% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 144,28 €.
alle Analysen zu Boeing
Weitere BERENBERG-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Boeing (4.417)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Boeing" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten