Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bericht - Deutsche Firmen bei Finanzinvestoren gefragt

Reuters

Berlin (Reuters) - Private-Equity-Gesellschaften (PE) haben einem Medienbericht zufolge im Jahr 2017 so viele Firmen aus Deutschland übernommen wie seit 2007 nicht mehr - dem Jahr vor der Weltfinanzkrise.

Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf den jüngsten "Private Equity Monitor" des Institut Arbeit und Technik (IAT). Demnach haben Finanzinvestoren in dem Jahr 274 deutsche Unternehmen übernommen. Das waren 29 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Den Wert dieser Firmen schätzten die Autoren auf mehr als 21 Milliarden Euro. Besonders aktiv seien PE-Gesellschaften in der Gesundheitswirtschaft gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu PRIVATE EQUITY (EUR) Index

  • 1.029,88 USD
  • -0,90%
24.05.2019, 00:00, Chicago Mercantile Exchange

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 11.952,41 Pkt.-1,77%

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "PRIVATE EQUITY (EUR)" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "PRIVATE EQUITY (EUR)" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten