Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Berkshire Hathaway: Ausbruch schon letzte Woche geglückt

Boerse-Daily.de

In den abgelaufenen drei Monaten bis Ende September hat Berkshire Hathaway das operative Ergebnis auf 7,9 Mrd. US-Dollar gesteigert. Das war rund eine Milliarde mehr als im Vorjahreszeitraum, wie Berkshire Hathaway am Samstag in Omaha mitteilte. Der Nettoüberschuss sank im jüngsten Quartal zwar um 11 Prozent auf 16,5 Mrd. US-Dollar, dieser Kennzahl kann aufgrund nicht getätigter Gewinnmitnahmen aber zu viel Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die überschüssigen Cash-Reserven beliefen sich zuletzt auf einen Rekordwert von 128 Mrd. US-Dollar. Was wird wohl Buffetts nächster großer Deal werden?

Technisch kann die Aktie derzeit durch einen Ausbruch über ihren kurzfristigen und seit Dezember bestehenden Abwärtstrend glänzen, das hat kurzfristig Aufwärtspotenzial zurück an die Jahreshochs freigesetzt, darüber dürften schließlich die Verlaufshochs aus 2018 wieder in den Fokus der Marktteilnehmer rücken. Der bereits abgelaufene Woche erfolgte Ausbruch ist damit weitestgehend in trockenen Tüchern und kann für ein direktes Long-Investment durchaus herangezogen werden.

Aktie mit Kaufsignal

Die erste Zielzone lässt sich im Papier von Berkshire Hathaway an den aktuellen Jahreshochs von 219,16 US-Dollar ableiten, darüber dürfte der nächstgelegene Widerstandsbereich aus Ende 2018 bei 224,07 US-Dollar in den Fokus der Marktteilnehmer rücken. Für diese kurze Wegstrecke können sich Investoren beispielsweise auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN KA4Z1R berufen und eine maximale Rendite von 50 Prozent herausholen. Durch das kurzfristige Engagement wird zudem noch das Ausfallrisiko merklich verringert. Sollte das Wertpapier jedoch unter das Niveau von 211,50 US-Dollar und zurück in den vorherigen Abwärtstrend eintauchen, müssten direkte Rücksetzer auf den 50-Wochen-Durchschnitt bei derzeit 205,88 US-Dollar zwingend einkalkuliert werden. Darunter dürfte nur noch die markante Horizontalunterstützung im Bereich von 196,75 US-Dollar einen Kursverfall aufhalten.

Berkshire Hathaway B-Aktie (Wochenchart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 216,63 // 219,16 // 220,72 // 224,07 // 225,53 // 228,50 US-Dollar
Unterstützungen: 214,58 // 211,54 // 210,00 // 205,88 // 201,33 // 200,00 US-Dollar

Fazit

Über vorgestelltes Open End Turbo Long Zertifikat WKN KA4Z1R können Anleger auf eine Rallyefortsetzung bis zu den Jahreshochs aus 2018 bei 224,07 US-Dollar setzen. Die Renditechance beläuft sich dabei auf weitere 50 Prozent, Ziel des Scheins wurde mit 2,07 Euro berechnet. Als Verlustbegrenzung sollte ein Ausstiegskurs von 0,81 Euro im Zertifikat angesetzt werden, das entspricht einem Stopp im vorgestellten Basiswert von 210,00 US-Dollar. Beim Anlagehorizont sollte man sich aber bis Ende des Jahres locker Zeit nehmen.

Strategie für steigende Kurse
WKN: KA4Z1R Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 1,33 - 1,35 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 203,4052 US-Dollar Basiswert: Berkshire Hathaway
KO-Schwelle: 203,4052 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 215,83 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 2,07 Euro
Hebel: 14,44 Kurschance: + 50 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Berkshire Hathaway Aktie

  • 219,35 USD
  • -0,17%
18.11.2019, 22:03, NYSE

onvista Analyzer zu Berkshire Hathaway

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Boerse-Daily.de-Newsalle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Berkshire Hath... (1.807)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Berkshire Hathaway" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten