Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Berlin testet selbstfahrenden Bus im Straßenverkehr

dpa-AFX

Probelauf in Tegel

Berlin testet selbstfahrenden Bus im Straßenverkehr

Berlin (dpa) - Die Berliner können erstmals einen selbstfahrenden Kleinbus im normalen Straßenverkehr testen.

Der Bus mit sechs Plätzen fährt seit Freitag im Ortsteil Tegel und verbindet die Endhaltestelle der U-Bahn-Linie 6 mit der Uferpromenade des Tegeler Sees. Fahrgäste brauchen keinen Fahrschein.

Bis Jahresende soll erprobt werden, wie sich das Fahrzeug verhält und wie das autonome Fahren bei den Fahrgästen ankommt, sagte die Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Sigrid Nikutta. Der Bus fährt höchstens 15 Kilometer pro Stunde. Eine Begleitperson ist an Bord, um die Fahrt zu überwachen und bei Problemen einzugreifen.

Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

onvista Analyzer zu TEGEL GROUP HOLDINGS LTD

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten