Betriebsgewinn von Volkswagen wegen Corona halbiert

Reuters

Hamburg (Reuters) - Der Gewinn von Volkswagen hat sich in der Corona-Krise halbiert.

Der Konzern teilte am Freitag mit, das operative Ergebnis vor Diesel-Sondereinflüssen habe im abgelaufenen Jahr bei rund zehn Milliarden Euro gelegen. Im Jahr davor hatte der weltgrößte Autokonzern einen vergleichbaren Gewinn von 19,3 Milliarden Euro ausgewiesen. Trotz der anhaltenden Pandemie habe sich Volkswagen im zweiten Halbjahr 2020 als recht robust erwiesen, heiß es in der knappen Mitteilung des Konzerns. Die Auslieferungen an Kunden hätten sich im vierten Quartal weiter stark erholt und sogar die Auslieferungen des dritten Quartals übertroffen, was zu einem starken Konzernumsatz geführt habe. Weitere Details sollten zur Bilanzpressekonferenz am 16. März veröffentlicht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu VOLKSWAGEN AG Aktie

  • 25,17 USD
  • +5,31%
03.03.2021, 21:59, FINRA other OTC Issues

onvista Analyzer zu VOLKSWAGEN AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "VOLKSWAGEN AG" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten