Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bevölkerungsstudie: Zuwachs für Städte - Landkreise verlieren

dpa-AFX

BONN (dpa-AFX) - In Großstädten und ihrem Umland ist die Bevölkerung in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen, in einigen ländlichen Gebieten fernab der Ballungsräume dagegen auf Schrumpfkurs. Wie das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) am Dienstag in Bonn mitteilte, haben deutschlandweit 282 der 401 Kreise und kreisfreien Städte zwischen 2010 und 2016 zugelegt. Auch viele ländliche Räume zählten mehr Einwohner, aber: In den ohnehin dünn besiedelten Landkreise sank die Bevölkerungszahl noch weiter.

Auf der Plus-Seite stehen die 66 kreisfreien Großstädte, die zwischen 2010 und 2016 zusammen um 1,35 Millionen Einwohner - das sind 5,9 Prozent - zulegten. "Abgesehen von wenigen Ausnahmen im Ruhrgebiet verzeichneten alle kreisfreien Großstädte zwischen 2010 und 2016 einen Einwohnerzuwachs", stellte das Bundesinstitut BBSR in seiner Untersuchung fest. Dabei fiel die Zunahme in Leipzig (13,7 Prozent), Darmstadt (1,4), Münster (10,8) und Frankfurt am Main (+10,7) besonders kräftig aus./wa/DP/stw

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu LEG IMMOBILIEN AG Aktie

  • 93,84 EUR
  • -0,04%
20.07.2018, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog

onvista Analyzer zu LEG IMMOBILIEN AG

LEG IMMOBILIEN AG auf übergewichten gestuft
kaufen
9
halten
6
verkaufen
0
60% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 104,00 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf LEG IMMOBILIEN... (404)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "LEG IMMOBILIEN AG" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten