Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

BioNTech sammelt bei Börsengang in USA 150 Millionen Dollar ein

Reuters

New York (Reuters) - Die deutsche Biotechfirma BioNTech hat am Donnerstag beim Börsengang in den USA 150 Millionen Dollar eingesammelt.

BioNTech sammelt bei Börsengang in USA 150 Millionen Dollar ein

Dies war deutlich weniger als erhofft. Die vor ihrem Debüt an der US-Technologiebörse Nasdaq stehende Mainzer Firma konnte zehn Millionen Papiere zu je 15 Dollar an Investoren bringen. Damit wird die 2008 gegründete BionTech, die sich auf die Entwicklung von personalisierten Immuntherapien zur Behandlung von Krebs und Infektionskrankheiten spezialisiert hat, insgesamt mit 3,4 Milliarden Dollar bewertet. Ursprünglich hatte BioNTech 13,2 Millionen Stück zu je 18 bis 20 Dollar angeboten. Allerdings bekommen die Börsenkandidaten derzeit die Unsicherheit der Investoren angesichts des Handelskonflikts zwischen den USA und China zu spüren. Einige Firmen hatten ihre Börsenpläne deshalb erst mal zu den Akten gelegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BIONTECH SE ADRS 1 Aktie

  • 14,14 USD
  • +8,76%
18.10.2019, 22:00, Nasdaq

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 26.770,20 Pkt.-0,94%
DAX 12.633,60 Pkt.-0,16%
Hang Seng 26.709,07 Pkt.-0,46%

onvista Analyzer zu BIONTECH SE ADRS 1

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten