Bitcoin: Amazon-Gerüchte jagen den Kurs wieder bis an die Grenze zu 40.000 Dollar – Geht es jetzt mit Volldampf zurück in den Bullenmarkt?

onvista
Bitcoin: Amazon-Gerüchte jagen den Kurs wieder bis an die Grenze zu 40.000 Dollar – Geht es jetzt mit Volldampf zurück in den Bullenmarkt?

Die Kryptowährung Bitcoin hat zum Wochenstart deutlich zugelegt. Auf der Handelsplattform Bitstamp kostete die nach Marktwert größte Kyptowährung am Montag bis zu 39.850 US-Dollar. Das ist der höchste Stand seit Mitte Juni. Im Tagesvergleich legte der Kurs um bis zu rund 15 Prozent zu. Auch andere Internetwährungen wie Ether, XRP oder Dogecoin legten prozentual zweistellige Kursgewinne hin.

Gerüchte um Bitcoin-Akzeptanz von Amazon heizen den Markt an

Am Markt wurden die Aufschläge mit Spekulationen um den Onlineriesen Amazon begründet. Auf Grundlage einer Stellenanzeige für eine Führungsposition im Kryptobereich machten Überlegungen die Runde, Amazon könnte künftig Digitalwährungen wie Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren. Das Gerücht erinnert an die zeitweise Annahme von Bitcoin durch den Elektroautobauer Tesla, die für das Rekordhoch von Bitcoin im April von knapp 65.000 Dollar mitverantwortlich war.

Unterstützung erhielten Kryptoanlagen zuletzt auch durch Äußerungen von Tesla-Chef Elon Musk, der sich gegenüber Bitcoin etwas versöhnlicher zeigte. Galt Musk lange als reger Unterstützer der Ur-Kryptowährung, sorgte er im Mai mit einer überraschenden Abkehr für einen Kurseinbruch. Hintergrund seiner Skepsis war der hohe Stromverbrauch während der Erzeugung (Mining) von Bitcoins durch aufwendige Computer-Rechenprozesse.

dpa-AFX

__________________________________________________________________

onvista-Redaktion: Es ist zwar bisher nur ein Gerücht aus Insider-Kreisen, doch die Nachricht, dass Amazon seine eigene Plattform an das Krypto-Ökosystem anschließen möchte, hat für einen Short-Squeeze am Markt gesorgt und den Preis von Bitcoin in kurzer Zeit um über 4000 Dollar in die Höhe schießen lassen. Dabei geht es nicht nur um die Integration von Bitcoin und anderen ausgewählten Altcoins  als Zahlungsmittel, sondern auch um einen eigenen Amazon-Token, der eine gewisse Rolle im Ökosystem des Online-Händlers spielen soll. Die Euphorie ist klar: eine solche Integration würde die Akzeptanz von Bitcoin weiter stärken und einen weiteren, riesigen Wirtschaftsbereich mit Milliarden Nutzern für Bitcoin zugänglich machen.

Screenshot, Chart oder sonstiges Schmuckbildtradingview

Mit den jüngsten Gewinnen hat Bitcoin auch charttechnisch deutliche Fortschritte gemacht und seinen 50-Tage-Trend wieder zurückerobert. Jetzt steht die runde Marke von 40.000 Dollar, sowie der 200-Tage-Trend und die 21-Wochen-Durchschnittslinie, die im Bereich von 44-45.000 Dollar verlaufen, als nächste wichtige Widerstände im Fokus. Sollte der Kurs diese drei Widerstände in den nächsten Wochen überwinden können, wäre das ein deutliches Argument für einen weiteren Fortlauf des Bullenmarktes.

Screenshot, Chart oder sonstiges Schmuckbildtradingview

Blickt man auf den Wochen-Chart, sieht man zudem, dass der Kurs mit dem deutlichen Rückgang der letzten Wochen seinen 50-Wochen-Trend, sowie gleichzeitig seinen Support aus Januar diesen Jahres im Bereich zwischen 30- und 32.000 Dollar getestet und diese Unterstützungszone nun bestätigt hat. Auch das spricht für positives Momentum auf einer langfristigeren Zeitebene.

Trotz der deutlichen Fortschritte bleibt die Lage fürs Erste volatil. Investierte Anleger warten weiterhin ab, oder nutzen bei hoher Risikobereitschaft die Kurse unter 40.000 Dollar für kleinere Nachkäufe. Für mehr Klarheit sollte man auf einen Ausbruch und anschließende Bestätigung über die Marke von 40.000 Dollar warten, sowie auf die Rückeroberung des 200-Tage- und 21-Wochen-Trends. Sollte der Kurs nachhaltig über diese Marken klettern, steht einem erneuten Erreichen des Allzeithochs und Kursen darüber hinaus nichts mehr im Weg. Ein mögliches Dementi von Amazon könnte dem jüngsten Aufschwung jedoch genauso schnell wieder den Wind aus den Segeln nehmen.

Von Alexander Mayer

Titelfoto: Travis Wolfe / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Sie wollen in Bitcoin und andere Kryptowährungen investieren, wissen jedoch nicht wie und wo? In unserem Ratgeber finden Sie alle wichtigen Infos zu Krypto-Börsen und allem, worauf man bei einem Krypto-Investment achten muss.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Bitcoin Krypto

  • 48.226,76 USD
  • +1,97%
18.09.2021, 21:11, BitcoinAverage
zur Chartanalyse
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen