BMW lädt zur virtuellen Hauptversammlung

mydividends

Der bayerische Automobilkonzern BMW (ISIN: DE0005190003) wird an diesem Donnerstag um 10.00 Uhr die diesjährige Hauptversammlung als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten abhalten. Die virtuelle Hauptversammlung wird für angemeldete Aktionäre live im Internet übertragen.

BMW will seinen Aktionären für das Jahr 2019 eine Dividende in Höhe von 2,50 Euro je Stammaktie ausbezahlen. Im Vorjahr wurden 3,50 Euro ausgeschüttet. Damit wird die Dividende um knapp 29 Prozent gesenkt. Auf dem aktuellen Kursniveau in Höhe von 48,85 Euro für die im DAX vertretene Stammaktie liegt die Dividendenrendite derzeit bei 5,12 Prozent.

BMW hat in den ersten drei Monaten dieses Jahres weltweit 477.111 (-20,6 Prozent) Fahrzeuge der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce ausgeliefert. In China sanken die Verkaufszahlen im ersten Quartal um 31 Prozent. In Europa sanken diese um 18 Prozent und in den USA um 17 Prozent. Der Konzernumsatz lag mit 23,25 Mrd. Euro im ersten Quartal leicht über dem Vorjahresniveau (22,46 Mrd. Euro). Der Konzernüberschuss sank um 2,4 Prozent auf 574 Mio. Euro. Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie dürften sich bei allen Automobilkonzernen wohl erst im laufenden zweiten Quartal zeigen, wie Analysten betonen.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BMW Aktie

  • 71,50 EUR
  • 0,00%
26.02.2021, 17:39, Xetra

onvista Analyzer zu BMW

BMW auf übergewichten gestuft
kaufen
31
halten
36
verkaufen
4
43% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 71,63 €.
alle Analysen zu BMW
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf BMW (15.302)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BMW" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten