BNP Paribas: Kapitalzuflüsse nehmen zu

Boerse-Daily.de

Den letzten markanten Höhepunkt markierten Aktien der BNP Paribas im Bereich von 69,15 Euro zum Jahreswechsel 2017/2018. Nur wenig später wurde auch schon der angesprochene mittelfristige Abwärtstrend etabliert und brachte erste Abschläge in den Bereich von 38,15 Euro hervor. Die Corona-Krise drückte das Papier zeitweise sogar in den Bereich von 25,00 Euro abwärts. Seitdem allerdings hat sich auf untergeordneter Ebene ein Trendwechsel eingestellt und erlaubte es bereits in der abgelaufenen Woche einen zaghaften Vorstoß über den übergeordneten Abwärtstrend zu vollziehen. Damit zeichnet sich auf längere Sicht nun ein Kaufsignal ab und könnte für die nächsten Wochen und Monate das Chartbild dominieren. Wer auf der Suche nach einem längeren Investment ist, könnte bei der BNP Paribas durchaus ein Long-Investment in Erwägung ziehen.

Zinsen bleiben niedrig

Dynamische Zugewinne sind bei Bankentiteln ohnehin nicht zu erwarten, die Niedrigzinspolitik rund um den Erdball dürfte auf absehbare Zeit weiter anhalten. Dennoch fassen Anleger offenbar Mut und treiben die Notierungen der BNP Paribas merklich voran. Oberhalb von 50,00 Euro wäre demnach ein Test der vor Jahreshochs bei 54,21 Euro vorstellbar, nach einem anschließenden Pullback könnte es mittelfristig in den Bereich um 60,58 Euro weiter aufwärtsgehen. Um hiervon überdurchschnittlich profitieren zu können, kann beispielsweise nach erfolgreichem Ausbruch über den Abwärtstrend ein Investment in das Open End Turbo Long Zertifikat WKN KE0CV5 in Erwägung gezogen werden. Eine Verlustbegrenzung sollte jedoch das Niveau des EMA 200 bei aktuell 44,82 Euro jedoch nicht übersteigen. Ein Kursrutsch darunter würde unweigerlich zu stärkeren Zweifeln an der Nachhaltigkeit des kürzlich vollzogenen Kursanstiegs über den Abwärtstrend wecken, Kursabschläge auf rund 40,00 Euro kämen in diesem Szenario nicht überraschend.

BNP Paribas (Wochenchart in Euro) Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 50,00 // 51,58 // 52,25 // 54,21 // 55,34 // 56,73 Euro
Unterstützungen: 48,42 // 46,70 // 44,82 // 43,50 // 42,35 // 40,67 Euro

Fazit

Sollte sich der Ausbruch über den mittelfristigen Abwärtstrend mit weiteren Kursgewinnen festigen, käme oberhalb von 50,00 Euro ein mittelfristiges Investment mit Zielen um 60,58 Euro beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN KE0CV5 ins Spiel. Die mögliche Renditechance vom aktuellen Kursniveau aus wurde mit 100 Prozent berechnet, entsprechend dürfte der Wert des vorgestellten Scheins bei vollständiger Umsetzung der Handelsidee bei 2,07 Euro betragen. Allerdings sei auch noch dazu gesagt, dass dies ein längerfristiges Engagement ist und dadurch genügend Zeit einkalkuliert werden muss. Eine Verlustbegrenzung angesetzt unterhalb von 44,00 Euro würde dagegen im Zertifikat einen Ausstiegskurs von 0,41 Euroerfordern. Dieser sollte bis zum Pullback nicht verändert werden.

Strategie für steigende Kurse
WKN: KE0CV5 Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 1,01 - 1,02 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 39,4247 Euro Basiswert: BNP Parias
KO-Schwelle: 39,4247 Euro akt. Kurs Basiswert: 49,45 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 2,07 Euro
Hebel: 4,9 Kurschance: + 100 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BNP Paribas Aktie

  • 52,05 EUR
  • +0,13%
15.04.2021, 09:27, Euronext Paris

onvista Analyzer zu BNP Paribas

BNP Paribas auf übergewichten gestuft
kaufen
49
halten
4
verkaufen
5
84% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 52,01 €.
alle Analysen zu BNP Paribas

Zugehörige Derivate auf BNP Paribas (4.040)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BNP Paribas" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten