Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Boeing: Aktie legt nach CEO-Abgang weiter zu

Boerse-Daily.de

Bis Anfang 2018 lief es für das Wertpapier von Boeing wir am Schnürchen gezogen aufwärst, der Wert konnte ein Rekordhoch nahe 400,00 US-Dollar erreichen. Nach einer kurzfristigen Zwischenkonsolidierung schoss die Aktie Anfang 2019 sogar auf einen Wert von 446,01 US-Dollar hoch. Schnell aber holte den US-Flugzeugbauer die Realität wieder ein und Zwang das Papier in den darauf folgenden Monaten in eine Handelsspanne zwischen 320,00 und grob 395,00 US-Dollar. Grund für die Seitwärtsbewegung war unter anderem das Flugverbot für das Zugpferd des Unternehmens, die Boeing 737 MAX. Schlussendlich gab der Boeing-Chef Muilenberg nach und verhängte kürzlich einen Produktionsstopp. Nur wenig später musste Selbiger seinen Sessel räumen. Das hat den Aktionären wieder Hoffnung gegeben, diese griffen im Bereich von 320,00 US-Dollar beherzt zu und konnten die wichtige Unterstützung aus dem abgelaufenen Jahr noch einmal verteidigen. Kurzfristig ergeben sich jetzt durchaus interessante Handelsansätze, allerdings sind diese auch nicht ganz risikolos!

Swingtrader willkommen

Ausgehend vom aktuell Pullback ausgehend von 320,00 US-Dollar könnte eine Fortsetzung der Erholungsbewegung zu Beginn dieses Jahres noch anstehen und das Papier zunächst in den Bereich von grob 360,00 US-Dollar zurückführen. Wer möchte, kann ein spekulatives Long-Investment auf aktuellem Kursniveau für diese Wegstrecke eingehen und auf eine Renditechance von 120 Prozent zählen. Höhere Notierungen können derzeit nicht abgeleitet werden, weil in diesem Bereich ein kurzfristiger Abwärtstrend bestehend seit Ende September letzten Jahres verläuft. Erst müsste dieser aus dem Weg geräumt werden, damit weitere Zugewinnen zurück an die Novemberhochs um 385,00 US-Dollar abgeleitet werden können. Sollte das Papier von Boeing hingegen unter 330,00 US-Dollar zurückfallen, dürfte sich das in weiteren Abgaben auf die zentrale Unterstützung von 320,00 US-Dollar manifestieren. Eine Auflösung dieser Handelsspanne sollte schließlich zu einem größeren Verkaufssignal und mittelfristigen Abgaben auf den Support von zunächst 300,00 US-Dollar führen, darunter müssten aller Wahrscheinlichkeit noch einmal die Zwischenhochs aus 2017 um 187,00 US-Dollar als weitere Unterstützung herhalten.

Boeing (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 344,19 // 351,40 // 360,00 // 367,50 // 375,60 // 378,70 US-Dollar
Unterstützungen: 330,00 // 327,88 // 323,32 // 320,00 // 309,40 // 300,00 US-Dollar

Fazit

Die mögliche Renditechance bei einem direkten Long-Einstieg bis zum Abwärtstrend um 360,00 US-Dollar beträgt 120 Prozent, sofern auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN CP6A4N zurückgegriffen wird. Darüber könnte der Wert bei entsprechender Stärke sogar an 385,00 US-Dollar zulegen. Zur Orientierung dürfte der Schein im Besten Fall um 5,86 Euro herum notieren, bei Erreichen der ersten Zielezone bei 3,61 Euro. Eine Verlustbegrenzung sollte die Marke von vorerst 320,00 US-Dollar aber nicht übersteigen, dadurch ergibt sich ein Ausstiegskurs von 0,03 Euro im vorgestellten Zertifikat.

Strategie für steigende Kurse
WKN: CP6A4N Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 1,57 - 1,63 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 313,0873 US-Dollar Basiswert: Boeing
KO-Schwelle: 313,0873 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 337,28 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 3,61 Euro
Hebel: 18,6 Kurschance: + 120 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Boeing Aktie

  • 323,05 USD
  • +1,65%
24.01.2020, 22:00, NYSE

onvista Analyzer zu Boeing

Boeing auf übergewichten gestuft
kaufen
10
halten
12
verkaufen
0
45% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 293,00 €.
alle Analysen zu Boeing
Weitere Boerse-Daily.de-Newsalle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Boeing (5.028)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Boeing" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten