Börse am Feierabend: EZB - Zuckerbrot und Peitsche

BoerseStuttgart

Ein ruhiger Handelstag – bis 14 Uhr – dann sind die Anleger rüde aufgeschreckt worden: Die EZB verlängert ihr Zinsversprechen und kommt dem Markt und der Wirtschaft mit neuen Geldspritzen entgegen. Der Dax springt ins Plus über 11.600 Punkte. Der Euro rauscht abwärts, die Anleiherenditen im gesamten Euroraum gaben nach. Aber: Die Europäische Zentralbank geht in diesem Jahr von einem wesentlich schwächeren Wirtschaftswachstum aus. Sie rechnet mit einem Wachstum von 1,1 Prozent. Bisher hatte die Schätzung 1,7 Prozent betragen. Verschreckt taucht der Dax wieder ab in seine Lethargiezone. Schlimmer noch: Er fällt sogar unter 11.500 Punkte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX (PR) (CHF) Index

  • 699,77 Pkt.
  • -0,40%
06.08.2020, 17:45, Xetra
Weitere BoerseStuttgart-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX (PR) (CHF)" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten