Börsencrash voraus? Nutze die Gelegenheit, um mit diesen 3 Wachstumsaktien reich zu werden!

Fool.de
Börsencrash voraus? Nutze die Gelegenheit, um mit diesen 3 Wachstumsaktien reich zu werden!

Ist der nächste Börsencrash direkt voraus? Eine Frage, die viele Investoren immerzu plagt. Dabei sollte man als Foolisher Investor eines nicht außer Acht lassen: Es ist keine Frage, ob es passiert. Nein, sondern eigentlich nur wann.

Crashs und Korrekturen gehören zum Investieren einfach dazu. Aber wird es eine zweite volatile Phase in wenigen Wochen oder Monaten geben? Oder erst in einigen Jahren? Das wiederum ist eine Frage, auf die man niemals eine befriedigende Antwort erhalten wird. Zumindest nicht vorher.

Ob der nächste Börsencrash daher vor uns liegt, das sollte uns nicht beschäftigen. Nein, sondern viel eher, wie du davon profitieren kannst. Werfen wir in diesem Sinne einen Foolishen Blick auf drei spannende Wachstumsaktien, die dir helfen können, langfristig reich zu werden.

1. The Trade Desk

Eine erste Aktie, die du in diesem Sinne kennen solltest, ist zunächst die von The Trade Desk. Was das Unternehmen macht, das hinter diesem Namen steckt? Eine wirklich tolle Frage. Um es einfach auszudrücken: Im Endeffekt bietet das Unternehmen Lösungen an, damit Partner effizienter werben können. Dabei werden per Algorithmus Adressat und passender Inhalt in Sekundenbruchteilen zusammengepasst. Programmatische Werbung nennt man dieses Geschäftsfeld, ein Wachstumsmarkt, der im Rahmen der Digitalisierung eine wichtige Rolle spielt.

Die Aktie von The Trade Desk hat derzeit ein kleines bisschen zu kämpfen: Wie die aktuellen Quartalszahlen gezeigt haben, brach der Umsatz in den letzten drei Monaten sogar um 13 % auf 139,4 Mio. US-Dollar ein. Immerhin: Für die ersten sechs Monate dieses Börsenjahres ist The Trade Desk umsatzseitig noch mit einem Wachstum von 7 % auf exakt 300 Mio. US-Dollar im Plus.

Der Grund für diese operative Schwächeperiode? Nun, viele Werbetreibende kürzen jetzt ihre Budgets. Langfristig und in weniger schwierigen Zeiten dürfte jedoch bei vielen ein Umdenken stattfinden. Womöglich gerade jetzt, was effizientes Marketing und Werben angeht. The Trade Desk dürfte daher langfristig eine spannende Aktie in einem spannenden Wachstumsmarkt sein, die dich in einem Crash langfristig reich machen kann.

2. Pinterest

Eine zweite Aktie, die dich reich im Börsencrash machen könnte, ist außerdem die von Pinterest. Ja, natürlich: Auch soziale Netzwerke bleiben ein Megatrend-Wachstumsmarkt. Entsprechend erscheint diese Auswahl bereits auf den ersten Blick sehr naheliegend.

Pinterest hat außerdem, hm, sagen wir einfach mal solide Quartalszahlen für das zweite Quartal präsentiert. Die Umsätze stiegen um 4 % im Jahresvergleich. Das Nutzerwachstum ist jedoch innerhalb dieses Zeitraums der wahre Big Deal gewesen. Derzeit kommt Pinterest auf 416 Mio. aktive Pinner. Das spricht für ein starkes Netzwerk.

Derzeit nutzt Pinterest allerdings noch nicht ansatzweise seine Möglichkeiten, um den Nutzerkreis zu monetarisieren. Und das ist im Endeffekt der eigentliche Grund, weshalb das Wachstum langfristig exponentiell steigen könnte. Bislang sind es lediglich die US-amerikanischen Nutzer, die mit einem Quartalsumsatz von 2,50 US-Dollar zuletzt den Mammutanteil der Umsätze geliefert haben. Allerdings ist das eher ein begrenzter Kreis gewesen, der Großteil sind immer noch die internationalen Nutzer, die es auf einen Löwenanteil von 321 Mio. Pinnern per Ende des letzten Quartals gebracht haben.

Sollte Pinterest daher die Monetarisierung dieses Kreises, der einen Anteil von 77,2 % der gesamten Nutzer einnimmt, gelingen, so könnte die Aktie durch die Decke gehen. Die Ausgangslage ist hier mit 0,14 US-Dollar je Nutzer sehr gering. In einer Korrektur könnte die Chance außerdem exponentiell steigen.

3. Etsy

Zu guter Letzt darf natürlich auch Etsy nicht fehlen als eine Aktie, die dich potenziell sehr reich im Crash machen kann. Die Anteilsscheine haben sich seit dem Corona-Crashtief im März inzwischen fast vervierfacht. Das könnte auch gerechtfertigt sein. Denn möglicherweise steht das Unternehmen Etsy jetzt vor einer Neubewertung.

Das Wachstum ist im zweiten Quartal mit einem Umsatzplus von über 130 % gigantisch gewesen. Dabei waren es eben nicht nur die Masken, die zu dieser Performance beigetragen haben. Nein, sondern auch Bereiche wie Home und Living. Oder, anders ausgedrückt: Die Etsy-Plattform scheint jetzt allmählich Mainstream zu werden. Auch die 60 Mio. aktiven Käufer deuten darauf hin.

Aus diesem Grund rechnet das Management anscheinend auch für das dritte Quartal mit einem weiteren Umsatzwachstum im hohen zweistelligen bis gerade so dreistelligen Prozentbereich. Sollte die Aktie preiswerter werden, dürfte auch das die langfristige Chance noch erhöhen.

Börsencrash: Nutze deine Chance, mit Wachstumsaktien reich zu werden!

Sollte es daher zu einem weiteren Börsencrash kommen, solltest du deine Chancen nutzen. Trendstarke Wachstumsaktien wie Etsy, The Trade Desk oder auch Pinterest könnten dann preiswerter gehandelt werden. Ob eine Aktie hiervon auch dir zusagt, ist natürlich eine andere Frage. Klare Wachstumstreiber für langfristige Renditen sind auf jeden Fall erkennbar.

The post Börsencrash voraus? Nutze die Gelegenheit, um mit diesen 3 Wachstumsaktien reich zu werden! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Etsy, Pinterest und The Trade Desk. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy, Pinterest und The Trade Desk.

Motley Fool Deutschland 2020

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu THE TRADE DESK Aktie

  • 428,77 USD
  • -2,84%
17.09.2020, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu THE TRADE DESK

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf THE TRADE DESK (869)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "THE TRADE DESK" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten