Börsenpunk: Regulierungswut in China, Auf und Ab beim Bitcoin, grüne Aktien - wie sollen Anleger jetzt investieren?

DER AKTIONÄR TV

Es ist viel los an der Börse momentan. In China greift die Regulierungswut der Regierung um sich. Diverse Aktien erleben deswegen eine wahre Berg- und Talfahrt. Der Börsenpunk hat sich die Lage näher angesehen.

Quintessenz: In China gibt es nach wie vor jede Menge Chancen. Zum Beispiel durch die Thematik Klimawandel/CO2-Neutralität. Davon profitieren auch Aktien aus anderen Ländern. Der Börsenpunk zeigt sich vor allem von Ørsted und Solaria begeistert.

Folgende Aktien werden im Video thematisiert: Cameco (WKN: 882017), Vinci (WKN: 867475), Hochtief (WKN: 607000), LVMH (WKN: 853292), Kering (WKN: 851223), Porsche (WKN: PAH003), IVU Traffic Technologies (WKN: 744850), AGCO (WKN: 888282), John Deere (WKN: 850866), Alibaba (WKN: A117ME), Tencent (WKN: A1138D), Baidu (WKN: A0F5DE), BYD (WKN: A0M4W9), Nio (WKN: A2N4PB), Xpeng (WKN: A2QBX7), Anta Sports (WKN: A0MVDZ), Jardine Matheson (WKN: 869042), Ørsted (WKN: A0NBLH), Vestas (WKN: A3CMNS), Solaria (WKN: A0MU98), 2G Energie (WKN: A0HL8N)

Folgen Sie dem Börsenpunk auch bei Instagram: https://www.instagram.com/boersenpunk

Zugehörige Wertpapiere: CRYPT0000BTC

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Bitcoin Krypto

  • 42.829,86 USD
  • -0,07%
25.09.2021, 06:26, BitcoinAverage
zur Chartanalyse
Weitere DER AKTIONÄR TV-News
alle Artikel anzeigen