Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Borussia Dortmund: Fans und Aktionäre leiden! – Niedelage bei Union Berlin schmerzt doppelt, könnte aber auch eine Chance sein!

onvista
Borussia Dortmund: Fans und Aktionäre leiden! – Niedelage bei Union Berlin schmerzt doppelt, könnte aber auch eine Chance sein!

Wenn der noch ungeschlagene Tabellenführer zum Aufsteiger reist, dann sind die Verhältnisse eigentlich klar geregelt. Aber Pustekuchen, Union Berlin verpasste dem BVB eine ganz kalte Dusche. Das Star-Ensemble aus Dortmund muss den ersten Rückschlag für das ausgegebene Ziel Meisterschaft verkraften. 3 zu1 verlor die Truppe von Lucien Favre bei den „Eisernen“. Damit ist nicht nur die Tabellenführung futsch, auch die Anleger müssen einen Kursverlust von über 7 Prozent verkraften.

Chance oder Risiko?

Die Analysten haben die Anleger in der Vergangenheit immer wieder dazu aufgefordert, nach solchen Schlappen nicht sofort in Panik zu verfallen. Fokussieren sollten sie sich vielmehr auf den Substanzwert der Aktie, der vor allem auf dem Wert der Spieler und der Marke basiere. Wichtiger als deutsche Meistertitel seien zum Beispiel die Teilnahme an der Champions League oder Transfererlöse. Unterm Strich zwar richtig, aber so nüchtern können wohl nur Analysten argumentieren. Die Meisterschaft ist das selbst ausgerufene Ziel und daran muss sich Dortmund messen lassen.

Die Aktie von Borussia Dortmund ist keine „normale Aktie“. Die Investoren schauen nicht so sehr auf Gewinn und Verlust, sondern auf den sportlichen Erfolg. Das gilt nicht nur für das BVB-Papier. Ein Blick auf den Juve-Chart nach den Ergebnissen in der Champions League reicht für die Bestätigung dieser Annahme. Wer einen weiteren Beweis braucht, schaut auf das Papier von Ajax Amsterdam. Die Niederländer haben die „alte Dame“ aus Turin im Viertelfinale aus der Königsklasse geworfen. Die Meisterschaft ist für Juve keine sportliche Überraschung. Für die Investoren zählt die Champions League, mehr nicht. Ähnlich verhält es sich bei Borussia Dortmund. Eine erneute Vize-Meisterschaft lockt keinen hinter dem Ofen hervor.

Ein Investment in die BVB-Aktie in dieser Saison, ist daher eine Wette auf die Meisterschaft der Schwarz-Gelben. Nicht mehr und nicht weniger. Dieser tatsache sollten sie die Anleger bewusst sein. Trotz aller Mahnung der Analysten, dürfte sich das auch nicht ändern.

onvista-Mahlzeit: Heute mit den Aktien von BVB, Wirecard und RWE

Bereits in der vergangenen Saison hat Borussia Dortmund bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf Federn gelassen. Ein Sieg gegen die Fortuna hätte am Ende wohl die Meisterschaft bedeutet. Jetzt haben die Schwarz-Gelben erneut drei fest eingeplante Punkte liegenlassen, die in der Endabrechnung schmerzlich fehlen könnten. Darüber sind die Investoren nicht sonderlich erfreut.

Allerdings ist die Saison noch sehr jung. Erst drei Spieltage sind absolviert und Dortmund ht noch 31 Spieltage Zeit, die Niederlage wieder auszubügeln. Trotzdem ist es ein erster Warnschuss für Verein, Trainer und Mannschaft.

Für die Aktionäre könnte es sich allerdings anders verhalten. So starke Rücksetzer könnten auch immer eine Gelegenheit sein. Jetzt ist erst einmal Länderspielpause. Der 4. Spieltag startet am 13. September und dürfte ein sehr spannender werden. Der BVB empfängt Leverkusen, die aktuell auf Platz 4 stehen und der FC Bayern München muss beim bislang ungeschlagenen Tabellenführer RB Leipzig antreten.

Mit einem Heimsieg gegen Leverkusen wäre Dortmund wohl wieder voll im Rennen. Die letzten 4 Heimspiele gegen Leverkusen hat der BVB allesamt gewonnen. Anleger, die also weiterhin an die Meisterschaft glauben, sollten um die 9 Euro auf jeden Fall noch einmal überlegen, ob sie diesen Glauben nicht mit einem kleinen Nachkauf untermauern.

Von Markus Weingran

DAS WICHTIGSTE DER BÖRSENWOCHE – IMMER AM WOCHENENDE PER E-MAIL

Zum Wochenende die Top Nachrichten und Analysen der Börsenwoche!

Hier anmelden >>

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

- Anzeige -

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2019

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2019. The Motley Fool Analysten geben ein starkes Kaufsignal! Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Borussia Dortmund BVB Aktie

  • 9,29 EUR
  • -0,64%
16.10.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Borussia Dortmund BVB

Borussia Dortmund BVB auf kaufen gestuft
kaufen
1
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 9,35 €.
alle Analysen zu Borussia Dortmund BVB

Zugehörige Derivate auf Borussia Dortm... (919)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten