Brent Crude Öl: Auf Sieben-Jahres-Hoch

Boerse-Daily.de · Uhr

Nachdem Brent Crude Öl Anfang 2020 noch auf einem Niveau von 16,01 US-Dollar notiert hatte, drehte der Trend zur Oberseite ab, in drei Wellen ging es dabei auf 86,68 US-Dollar bis Anfang Oktober letzten Jahres und somit in den Bereich der Verlaufshochs aus 2018 aufwärts. Nach einem kurzzeitigen Rücksetzer zurück in den Bereich von 65,79 US-Dollar konnte schließlich die Aufwärtsbewegung fortgesetzt werden und brachte frische Mehrjahreshochs hervor. Zeitgleich steuert Brent jetzt allerdings größere Widerstände aus 2010/2012 an. Viel wichtiger ist jedoch die wellentechnische Auswertung der Erholungsbewegung seit Anfang 2020, die sich nun im Gewand einer fünfwelligen Impulswelle präsentiert.

Defizitäres Angebot

Die höhere Nachfrage und die niedrigen Erdölfördermengen dürften sich fortlaufend positiv auf die Ölpreisentwicklung auswirken, ein nachhaltiger Wochenschlusskurs oberhalb von 86,71 US-Dollar könnte die Ausdehnung der fünften Kaufwelle in Richtung 90,00 und darüber rechnerisch glatt 95,00 US-Dollar vorantreiben. Entsprechend sollten long positionierte Anleger ihre Stopps nun enger nachziehen, aber auch ein frisches Investment käme angesichts des Aufwärtspotenzials noch durchaus in Betracht. Tiefer als 83,00 US-Dollar sollte es nach Möglichkeit nicht mehr abwärts gehen, da dann die laufende Erholungsbewegung einem Fehlsignal weichen könnte. Abschläge auf 78,00 US-Dollar kämen dann nicht überraschend.

Brent Crude Öl-Future (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 90,00 // 93,11 // 95,00 // 96,78 US-Dollar
Unterstützungen: 86,71 // 84,34 // 82,98 // 80,16 US-Dollar

Fazit

Solange Brent Crude Öl oberhalb von 86,71 US-Dollar verbleibt, stehen die Chancen auf einen Anstieg an glatt 90,00 und darüber 95,00 US-Dollar aus technischer Sicht sehr gut. Von dort an sollte jedoch mit einem jähen Ende der fünften Kaufwelle gerechnet werden, anschließend könnte es eine klassische 1-2-3-Konsolidierung gehen. Wer bis dahin allerdings noch an ein Long-Investment interessiert ist, könnte hierzu beispielsweise auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN VX5TU9 zurückgreifen und eine Rendite von weiteren 110 Prozent herausholen. Entsprechend dürfte sich der Wert des Scheins auf ein Niveau von 10,85 Euro entwickeln, eine Verlustbegrenzung sollte den Bereich von 84,00 US-Dollar gemessen am Basiswert aber nicht überschreiten. Daraus leitet sich ein entsprechender Stopp im Schein von 1,16 Euro ab.

Strategie für steigende Kurse
WKN: VX5TU9 Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 5,14 - 5,15 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 82,19 US-Dollar Basiswert: Brent Crude Öl-Future
KO-Schwelle: 82,19 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 88,52 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 10,85 Euro
Hebel: 15,1 Kurschance: + 110 Prozent
Quelle: Vontobel

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.