Bristol-Myers Squibb gibt Dividende bekannt

mydividends

Der amerikanische Pharmakonzern Bristol-Myers Squibb Co. (ISIN: US1101221083, NYSE: BMY) wird seinen Aktionären eine vierteljährliche Dividende von 0,49 US-Dollar ausbezahlen, wie am Montag berichtet wurde.

Die Auszahlung erfolgt am 3. Mai 2021 (Record day: 1. April 2021).  Das New Yorker Unternehmen schüttet damit auf das Jahr gerechnet 1,96 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Börsenkurs von 61,63 US-Dollar (Stand: 1. März 2021) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 3,18 Prozent.

Bristol-Myers Squibb ist ursprünglich im Jahr 1858 in Brooklyn gegründet worden. Im Jahr 1989 erfolgte die Fusion der Unternehmen Bristol-Myers Company und Squibb Corporation. Bristol-Myers Squibb schloss im November 2019 den Kauf des Biopharma-Spezialisten Celgene ab. Der neu formierte Konzern ist auf Krebsmedikamente, Entzündungen und Erkrankungen des Immunsystems und der Blutgefäße spezialisiert.

Die Aktie verzeichnet auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street seit Jahresbeginn 2021 ein Minus von 0,64 Prozent und die Marktkapitalisierung beträgt 137,41 Mrd. US-Dollar (Stand: 1. März 2021).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BRISTOL MYERS SQUIBB CO. Aktie

  • 65,46 USD
  • +1,58%
16.04.2021, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu BRISTOL MYERS SQUIBB CO.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf BRISTOL MYERS ... (795)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten