Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bundesanwaltschaft geht nach BVB-Anschlag von Einzeltäter aus

Reuters

Düsseldorf (Reuters) - Die Bundesanwaltschaft geht nach dem Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund von einem Einzeltäter aus.

Bislang lägen den Ermittlern keine Hinweise vor, dass der am Morgen festgenommene verdächtige 28-jährige Sergej W. Gehilfen oder Komplizen gehabt habe, sagte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft am Freitag in Karlsruhe. Der Verdächtige solle nun einem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt werden. Dieser werde über einen Haftbefehl entscheiden. Spezialkräfte hatten den Verdächtigen anderthalb Wochen nach dem Anschlag festgenommen. Der Mann handelte offenbar aus Habgier. Er habe mit dem Anschlag den Kurs der BVB-Aktien beeinflussen und von einem Kurssturz profitieren wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Borussia Dortmund BVB Aktie

  • 6,23 EUR
  • -0,32%
28.06.2017, 13:22, Xetra

OnVista Analyzer zu Borussia Dortmund BVB

Borussia Dortmund BVB auf kaufen gestuft
kaufen
4
halten
0
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Borussia Dortm... (408)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Borussia Dortmund BVB" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten