Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Call auf Adidas: 24 Prozent Chance

Boerse-Daily.de

Seit der Gründung von Adidas 1949 haben die für den Erfolg Verantwortlichen herzeigbares geleistet. So weist der Konzern, der einst in den späten 80 ern von Nike abgehängte wurde, wieder stärkere Wachstumsraten auf, als der Konkurrent aus den USA. Adidas gehört zu den wachstumsstärksten Unternehmen im DAX und hat mit 50 Milliarden Euro Börsenwert sogar die deutschen Autobauer BMW und Daimler überholt. Im vergangenen Jahrzehnt haben sich sowohl die Börsenkapitalisierung wie auch die Dividende verzehnfacht. Dies war nur möglich, weil Adidas konsequent auf die Globalisierungswelle gewettet hat. Es ist nicht verwunderlich, dass die größten Steigerungen in China erreicht wurden, wo die Umsätze 2017 um 30% und 2018 um 25% zulegen konnten. So lässt sich auch die aktuelle Sensibilität in Bezug auf die protektionistischen Tendenzen im globalen Handel erklären.

Der Himmelssturm des Kurses seit Anfang 2019 wurde durch den ausufernden Handelsstreit USA versus China seit Anfang August eingebremst. Als Folge wurde der bis dahin intakte Aufwärtstrend verlassen. Aktuell kann man eine Seitwärtsphase definieren, die unten bei 268,5 Euro und oben bei 287,80 Euro begrenzt ist. Die untere Unterstützung bei 268.50 Euro wurde 5-mal getestet aber nicht durchbrochen. So kann der Kurs hier „abprallen“ und die Marke von 288 Euro ansteuern. Auch ist im Betrachtungszeitraum von 3-4 Wochen eine positive Überraschung im Handelsstreit möglich, was den Kurs weiter stützen sollte.

Von dieser Entwicklung kann mit einem Call-Optionsschein profitiert werden. Der ausgewählte Call (Basispreis 280) mit der WKN CP0WBM weist eine Implizite Volatilität von 27 % auf und liegt damit höher als im Durchschnitt. Nachdem der Bewertungstag am 19.6.2020 liegt, kann der Zeitwertverlust Theta (-0,0001 Euro/Tag) in den kommenden Tagen für die Strategie vernachlässigt werden. Der Hebel beträgt 11,57.

Adidas (Tageschart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 280,00 // 290,00 Euro
Unterstützungen: 268,50 // 254,87 Euro

Fazit

Risikofreudige Anleger, die von einer steigenden Adidas-Aktie bis auf 290 Euro ausgehen, könnten mit einem Call-Optionsschein (WKN CP0WBM) überproportional davon profitieren. Bei angenommener konstant hoher Volatilität und dem Ziel bei 290 Euro (2,858 Euro beim Optionsschein) bis zum 24.10.2019 ist eine Rendite von rund 24 % zu erzielen. Fällt der Kurs des Underlyings in dieser Periode auf 269 Euro, resultiert daraus ein Verlust von 23,49 % beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis beträgt somit 1,1 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: CP0WBM Typ: Call-Optionsschein
akt. Kurs: 2,35 - 2,43 Euro Emittent: Citigroup
Basispreis: 280,00 Euro Basiswert: Adidas
akt. Kurs Basiswert: 278,60 Euro
Laufzeit: 18.06.2020 Kursziel: 2,858 Euro
Omega: 6,047 Kurschance: + 25 Prozent
Quelle: Citigroup

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Adidas Aktie

  • 281,35 EUR
  • 0,00%
21.10.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Adidas

Adidas auf übergewichten gestuft
kaufen
33
halten
50
verkaufen
2
38% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 283,50 €.
alle Analysen zu Adidas

Zugehörige Derivate auf Adidas (25.971)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten