Call auf Linde: 48 Prozent Chance

Boerse-Daily.de

Beim Zukunftsthema Wasserstoffwirtschaft ist Linde in der Poleposition. Wasserstoff gilt weltweit als Wachstumsfeld wobei Linde zu den großen Anbietern zählt: Der Industriegase-Spezialist macht rund zwei Milliarden Dollar Umsatz mit Produkten rundum das Thema Wasserstoff. Die Sparte werde lt. CEO Steve Angel nun massiv ausgebaut, Der Markt sollte sich global gesehen vervierfachen und Investitionen in der Höhe von mehr als 100 Milliarden Dollar auslösen. Grüner Wasserstoff wird dabei eine große Rolle spielen, wobei eigens das Geschäftsfeld „Clean Hydrogen“ geschaffen wurde. Gerade bei großen Transportmitteln wie Lastwagen, Zügen und Fähren wird sich nach Einschätzung von Angel Wasserstoff zuerst durchsetzen. Da wird die Brennstoffzelle wegen ihrer Gewichts- und Reichweitenvorteile eine bedeutende Rolle spielen. Und dafür benötigt man die Infrastruktur, für die Linde schon seit Langem die Technologien entwickelt. . Zum Chart . Aktuell hat der Aktienkurs von Linde nach dem Corona-Sell Off einen Trend ausgebildet. Mit einer Korrelation zur Benchmark DJ Stoxx 600 von 0,78 ist das Papier jedoch anfällig für größere Richtungsänderungen am Markt. Der Hauptfaktor für Kursveränderung in den nächsten Monaten bleibt das Thema Corona und die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus. Nachdem beinahe die ganze Welt an einem Wirkstoff gegen Covid 19 forscht, sind medizinische Durchbrüche zu erwarten. Auch beim Umgang der Verantwortlichen mit dessen Verbreitung gestaltet sich routinierter. Dies spricht dafür, dass in den nächsten Monaten die Kurse Unterstützung erfahren. Der Kurs von Linde hat in Folge dessen gute Chancen, das All Time High vom letzten Februar bei 208,05 Euro erneut zu testen. Unterstützungen finden sich bei den Marken von 171,72 Euro und 165,65 Euro. In Summe sollte aber eine Long-Strategie in Form einer Call Option die Lage am besten abdecken. . Der ausgewählte Call (Basispreis 200 Euro) mit der WKN CL79WT weist eine durchschnittliche Implizite Volatilität von 27,85 % auf. Die Implizite Volatilität hat sich nach dem Sell Off der vergangenen Wochen wieder normalisiert. Hier erwarten die Marktakteure wieder ruhigere Handelstage im Basiswert Linde.

Linde(Tageschart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 191,77 // 208,05 Euro
Unterstützungen: 181,79 // 173,72 Euro

Fazit

Risikobereite Anleger, die von einer steigenden Linde Aktie bis auf 208,05 Euro ausgehen, könnten mit einem Call-Optionsschein (WKN CL79WT) überproportional davon profitieren. Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 28 % und dem Ziel bei 208,05 Euro (3,44 Euro beim Optionsschein) bis zum 18.9.2020 ist eine Rendite von rund 48 % zu erzielen. Fällt der Kurs des Underlyings in dieser Periode auf 170,80 Euro, resultiert daraus ein Verlust von rund 40% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis beträgt somit 1,18 zu 1, wenn bei 170,80 Euro (1,39 Euro beim Schein) eine Stop-Loss Order eingezogen wird.

Strategie für steigende Kurse
WKN: CL79WT Typ: Call-Optionsschein
akt. Kurs: 2,30 - 2,33 Euro Emittent: Société Générale
Basispreis: 190 Euro Basiswert: Linde
akt. Kurs Basiswert: 186,45 Euro
Laufzeit: 24.12.2021 Kursziel: 3,44 Euro
Omega: 4,15 Kurschance: + 48 Prozent
Quelle: Société Générale

Optionsschein-Update 19.06.2020: Apple

Die am 22. Mai 2020 vorgestellte Idee, mit einem Call-Optionsschein (WKN CL8UQH) mit dem Basispreis von 310 US-Dollar und Fälligkeit am 26.03.2021 auf eine steigende Aktie von Apple zu setzen, schloss gestern zum Geldkurs von 0,57 Euro und lag mit 54 Prozent im Plus. Der Basiswert befindet sich noch in einem Aufwärtstrend, was ein Anpassen des Stop Loss Levels über dem Break Even Kurs bei 331,75 US-Dollar ermöglicht.

Apple (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Linde Aktie

  • 221,26 USD
  • +3,02%
02.07.2020, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu Linde

Linde auf übergewichten gestuft
kaufen
34
halten
10
verkaufen
5
69% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 195,45 €.
alle Analysen zu Linde

Zugehörige Derivate auf Linde (6.146)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Linde" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten