Cannabis-Produzent Aphria lehnt Übernahme-Angebot von Green Growth Brands ab

dpa-AFX

LEAMINGTON/COLUMBUS (dpa-AFX) - Der US-amerikanische Cannabis-Produzent Green Growth Brands (GGB) stößt bei seinen Übernahme-Plänen auf Widerstand: Der größere kanadischen Konkurrenten Aphria lehnt sein Angebot ab. Die Offerte bewerte das Unternehmen deutlich zu niedrig, teilte Aphria in der Nacht zum Mittwoch mit.

GGB hatte für eine Aphria-Aktie 1,5714 eigene Aktien geboten. Die GGB-Offerte war somit identisch mit dem Übernahmeangebot durch Green Growth Brands von Ende Dezember, das damals einen Wert von 2,1 Milliarden US-Dollar hatte. Dieses hatte Aphria bereits abgeschmettert, weil sich das Unternehmen deutlich unterbewertet sah./stk/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu APHRIA Aktie

  • 4,34 USD
  • +0,69%
29.09.2020, 22:00, Nasdaq

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu APHRIA

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf APHRIA (40)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "APHRIA" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten