Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

CDU-Politiker Ziemiak: Werden über keinen neuen Koalitionsvertrag verhandeln

dpa-AFX

LEIPZIG (dpa-AFX) - CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat an die Adresse der SPD gerichtet Verhandlungen über einen neuen Koalitionsvertrag ausgeschlossen. "Es gibt mit der CDU keine Verhandlungen über einen neuen Koalitionsvertrag", sagte Ziemiak am Freitag auf dem CDU-Parteitag in Leipzig. Das würden die Menschen sonst nicht mehr verstehen.

Beim Koalitionspartner SPD gibt es etliche Stimmen, die nach der Zwischenbilanz neue Verhandlungen über den Koalitionsvertrag fordern. Das lehnt die Union strikt ab. Aber auch CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte noch vor einiger Zeit gesagt, die Union werde zur Halbzeit der Legislaturperiode ihrerseits die Schwerpunkte des Vertrages nochmals überprüfen und gegebenenfalls handeln. Allerdings hatte sie dann vor dem Parteitag ihrerseits auch Nachverhandlungen ausgeschlossen./rm/hot/bk/bz/DP/men

Weitere News

weitere News
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten