Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Chaos im Weißen Haus - Dollar schwächer - Infineon und Fresenius mit Gewinnsprung

BoerseStuttgart

Die innenpolitische Entwicklung in den USA bereitet den Börsianern zunehmend Sorgen. Die US-Währung tendierte erneut schwächer, sodass der Euro über die Marke von 1,18 Dollar kletterte. Der DAX profitiert heute von einigen Firmenbilanzen. Infineon hat seinen Gewinn um ein Drittel gesteigert. Nach den Quartalszahlen sind vor allem die Aktien von Fresenius und FMC gefragt. HeidelbergCement enttäuschte mit einem leichten Gewinnrückgang. Holger Scholze berichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Fresenius Aktie

  • 71,17 EUR
  • +0,83%
20.10.2017, 17:35, Xetra
Knock-Out Call auf Fresenius Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW4Q0U open end 64,1429 9,7490,720,73
HU9U7U open end 67,3237 16,9450,400,42
HW8767 open end 69,0000 28,4680,240,25
weitere Produkte
Knock-Out Put auf Fresenius
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW4KQ5 open end 75,2500 9,7390,720,73
HU9CSZ open end 74,3714 18,7280,350,38
HW4SEN 71,5000 85,7460,070,08
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

onvista Analyzer zu Fresenius

Fresenius auf übergewichten gestuft
kaufen
24
halten
11
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Fresenius (12.777)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten