Chicago Weizen: Rechnung ohne die Bullen gemacht

BörseDaily

Der US-Weizenpreis befindet sich seit Ende des ersten Quartals in einem klaren Abwärtstrend, fand jedoch im Bereich einer Unterstützung aus dem Spätsommer 2019 wieder Halt und schoss regelrecht nach oben. Ein schöner Tag macht zwar noch keinen Sommer, allerdings könnten die Kursgewinne von Montag auf eine bevorstehende Trendwende hinweisen.

Nachdem im Bereich von 592,50 US-Cent ein nahezu perfektes Doppeltop etabliert worden ist, setzten wie erwartet Abschläge ein und führen in einem ersten Schritt den Weizenpreis auf 500 US Cent je Scheffel abwärts. Dort scheiterte der Rohstoff mit einer nachhaltigen Stabilisierung und musste sogar Verlust auf 470 US-Cent einstecken. Doch dieses Niveau weckt jetzt wieder Hoffnungen auf eine nachhaltige Stabilisierung und einhergehende Trendwende.

Diese kann jedoch erst gelingen, wenn der aktuelle Abwärtstrend bestehend seit Ende März tatsächlich überwunden wird. Bis dato ist der Kursverlauf zunächst als neutral einzustufen. Kaufsignale ergeben sich entsprechend erst oberhalb von 500 US-Cent und dürften dann in den Bereich der beiden gleitenden Durchschnitte zwischen 508,47 und 520,87 US-Cent weiter aufwärts führen. Mit möglichen Gewinnmitnahmen sollte darüber ab 529 US-Cent gerechnet werden.

Sollte die starke Montagskerze jedoch mit einem Kursrutsch unter 473 US-Cents dagegen nachhaltig gebrochen werden, müssten Abschläge zurück auf 460 US-Cent und darunter auf die breite Unterstützung von 440 US-Cent zwingend einkalkuliert werden. In diesem Bereich würde sich eine erneute Chance für eine Stabilisierung und entsprechende Trendwende ergeben.

Chicago Wheat (Tageschart in US-Cent) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 490,00 // 500,00 // 508,47 // 517,75 // 520,87 // 529,00
Unterstützungen: 477,30 // 476,00 // 473,75 // 468,25 // 465,75 // 463,00

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Weizen Rohstoff

  • 517,50 USc
  • +5,12%
08.07.2020, 20:15, Chicago Board of Trade - Globex

Derivate-Wissen

Sie möchten in "Weizen" investieren?

Partizipationszertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Rohstoffs teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten