Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

China hebt Zölle auf einige Soja- und Fleischlieferungen aus USA auf

Reuters

Peking (Reuters) - Inmitten der Verhandlungen über eine Teileinigung im Handelsstreit zwischen den USA und China hat die Regierung in Peking die Aufhebung der Importzölle auf einige Soja- und Schweinefleisch-Importe aus den USA angekündigt.

Die Entscheidung basiere auf Anträgen einzelner US-Firmen für die Einfuhren, erklärte das Finanzministerium in Peking am Freitag. Es äußerte sich nicht dazu, wie groß das Volumen der betroffenen Importe ist.

Die USA und China verhandeln derzeit über ein Übergangsabkommen, um die Lage in ihrem seit 17 Monaten andauernden Handelskrieg zu entspannen. Die Aufhebung von Zöllen ist einer der Kernpunkte der Gespräche. China bemüht sich zudem in aller Welt massiv um Fleischimporte, um einen großen Proteinmangel nach einem Ausbruch der Schweinepest im Land zu beheben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Soja Rohstoff

  • 895,00 USc
  • -0,25%
28.01.2020, 20:15, Chicago Board of Trade - RT

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 28.722,85 Pkt.+0,65%
Hang Seng 27.949,64 Pkt.+0,35%
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten in "Soja" investieren?

Partizipationszertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Rohstoffs teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten