Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

China zu Handelskrieg - USA sollten ihr Verhalten korrigieren

Reuters

Peking (Reuters) - China hat von den USA ein Ende des Handelskriegs gefordert.

Die Führung in Peking hoffe, dass die USA Aufrichtigkeit zeigten und ihr Verhalten korrigierten, erklärte Chinas Handelsministerium am Donnerstag. Zuvor hatte die Volksrepublik als Reaktion auf US-Zollerhöhungen selbst die Abgaben auf einige Güter aus den Vereinigten Staaten angehoben. China sei zu diesem Schritt gezwungen gewesen, um seine Interessen zu schützen, sagte ein Sprecher des Ministeriums in Peking.

US-Präsident Donald Trump hatte zu Wochenbeginn die neue Runde von Strafzöllen eingeläutet. Diesmal geht es um Waren aus China im Volumen von 200 Milliarden Dollar. Die Führung der Volksrepublik reagierte umgehend und beschloss Sonderabgaben auf US-Produkte im Wert von 60 Milliarden Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Hang Seng Index

  • 25.989,40 HKD
  • +1,96%
22.10.2018, 22:00, BNP Paribas Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 25.317,41 Pkt.-0,49%

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Hang Seng" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten