Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Commerzbank-Chefökonom: Jamaika-Scheitern bremst Wirtschaft nicht aus

dpa-AFX

FRANKFURT/BERLIN (dpa-AFX) - Das Scheitern der Jamaika-Sondierungen wird die deutsche Wirtschaft nach Einschätzung von Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer nicht ausbremsen. Zwar sei die "politische Unsicherheit in Deutschland so groß wie selten zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik", kommentierte Krämer am Montag. "Trotzdem dürfte die deutsche Wirtschaft weiter kräftig wachsen. Denn angefacht durch die lockere EZB-Geldpolitik besitzt sie so viel Schwung, dass sich die zahlreichen, politisch zu lösenden Probleme Deutschlands vorerst nicht bemerkbar machen werden."

Um kurz vor Mitternacht hatte die FDP die Verhandlungen mit CDU, CSU und Grünen über ein mögliches Regierungsbündnis auf Bundesebene abgebrochen. Damit steht Deutschland zwei Monate nach der Bundestagswahl vor unübersichtlichen politischen Verhältnissen.

"Natürlich ist Unsicherheit Gift für die Wirtschaft", meinte Krämer. "Aber das Scheitern der Jamaika-Koalition kann für die Unternehmen kein Schock sein, nachdem sich die kontroversen Verhandlungen unter den Augen der Öffentlichkeit quälende vier Wochen hinzogen." Die Commerzbank rechne weiterhin damit, "dass beim Wachstum im kommenden Jahr eine Zwei vor dem Komma steht"./ben/DP/stk

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige

Kurs zu Commerzbank Aktie

  • 12,65 EUR
  • +0,35%
11.12.2017, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf Commerzbank Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW8ZHG open end 12,0000 9,7341,271,30
HW91TQ open end 12,1000 19,1830,630,66
HW91TS open end 12,3000 27,5260,430,46
weitere Produkte
Knock-Out Put auf Commerzbank
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HY2WMZ open end 13,8719 9,9631,241,27
HY2RU3 open end 13,2598 19,4800,630,65
HU97ZD 12,9000 43,6580,270,29
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

onvista Analyzer zu Commerzbank

Commerzbank auf halten gestuft
kaufen
4
halten
17
verkaufen
8
58% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 10,01 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Commerzbank (25.163)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Commerzbank" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten