Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Commerzbank: Windenergie bleibt weltweit ein starker Markt

dpa-AFX

HAMBURG/HUSUM (dpa-AFX) - In Deutschland schwächelt der Ausbau der Windenergie, aber weltweit ist die Lage für die Branche nach Einschätzung der Commerzbank sehr viel günstiger. Für die Windenergie an Land sei in den kommenden zehn Jahren mit einem jährlichen Zubau von ungefähr 60 Gigawatt zu rechnen, heißt es in einer Analyse zur bevorstehenden Fachmesse Husum Wind, die am Montag in Hamburg vorgelegt wurde. Das wären mehr als 17 000 Windräder mit einer Kapazität von 3,5 Megawatt, die Jahr für Jahr weltweit neu errichtet werden - allerdings unter regionalen Schwankungen wegen politischer Veränderungen. Etwa die Hälfte der neuen Windräder entsteht in Asien.

Auf See werden künftig nach Prognose der Commerzbank deutlich mehr Windkraftwerke gebaut. Der Markt wächst demnach um 15 Prozent jährlich von 4,3 Gigawatt 2018 auf 19,1 Gigawatt 2028. Das wären dann jährlich 1900 Großanlagen mit 10 Megawatt Leistung, wie sie gegenwärtig für den Offshore-Markt entwickelt werden. "Es ist ein Muss für alle Akteure im Markt, sich international aufzustellen, um im Ausland neue Märkte zu erschließen und kostengünstiger produzieren zu können", sagte Berthold Bonanni, Leiter der Commerzbank-Bereichs Energie.

Große Wachstumsmärkte wie China und Indien sind für europäische Unternehmen kaum zugänglich, aber die Commerzbank sieht Chancen in Ländern wie Taiwan, Südkorea und Japan, ebenso wie in Südamerika. In vielen Märkten sichern Windparks ihre Erlöse, indem sie langfristige Verträge mit Industrieunternehmen als Abnehmern schließen. Die Commerzbank ist einer der großen Finanzierer von Erneuerbaren Energien in Deutschland und auch international in dem Geschäft aktiv./egi/DP/jha

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Commerzbank Aktie

  • 5,55 EUR
  • -0,55%
22.10.2019, 10:48, Xetra

onvista Analyzer zu Commerzbank

Commerzbank auf halten gestuft
kaufen
13
halten
44
verkaufen
5
70% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 5,55 €.
alle Analysen zu Commerzbank
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Commerzbank (18.250)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Commerzbank" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten