Continental: Ein ganzes Jahrzehnt futsch!

Boerse-Daily.de

Zwischen den Jahren 2009 und 2019 herrschte Goldgräberstimmung bei den Continental-Anlegern, diese konnte das Wertpapier von 10,11 auf ein Rekordniveau von 257,40 Euro bis Ende 2017 aufwärts drücken. Die erste signifikante Eintrübung hat sich allerdings nur wenig später mit dem Bruch der Unterstützung von rund 160,00 Euro ergeben, anschließend fiel der langfristige Aufwärtstrend weiteren Verkäufen zum Opfer. In den letzten Monaten ging es sogar unter den 200-Monats-Durchschnitt (rote Linie) bei 104,57 Euro und die Unterstützungszone aus 2011/2012 von rund 82,80 Euro weiter abwärts. Bestehende Short-Positionen sollten wegen der aktuellen Entwicklung nun enger abgesichert werden, frische Handelsansätze sind aber durchaus noch möglich.

Keine Stabilisierung erkennbar

Der Bruch der Unterstützung von 72,80 Euro hat weiteres Abwärtspotenzial freigesetzt, derzeit steuerte die Continental-Aktie einen möglichen Supportbereich aus 2010-2011 bei rund 40,00 Euro an. Für diese letzte Wegstrecke könnte sich noch ein Investment beispielsweise in das Open End Turbo Short Zertifikat WKN MC73BE auszahlen. Die Schwankungsbreite an den Märkten sollte nicht verunsichern, aus technischer Sicht kann erst an dieser Stelle eine signifikante Gegenbewegung starten. Sollte diese zuvor einsetzen, könnte sich kurzfristiges Aufwärtspotenzial bis 72,80 Euro ergeben. Ein Anstieg darüber ist wegen der dort verlaufenden Widerstände kaum zu erwarten, im Erfolgsfall könnte aber noch mal das runde Niveau von 100,00 Euro angesteuert werden.

Continental (Monatschart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 56,54 // 60,00 // 61,96 // 64,42 // 86,85 // 70,00 Euro
Unterstützungen: 51,13 // 45,22 // 40,00 // 35,38 // 31,44 // 28,98 Euro

Fazit

Die Lage an den Märkten will sich einfach nicht beruhigen, obwohl sich beim DAX eine gewisse Stabilisierungstendenz abzeichnet. Für risikohungrige Aktionäre könnte sich durchaus noch ein Short-Investment mit einem Ziel bei rund 40,00 Euro anbieten. Als Zugvehikel kann hierbei auf das Open End Turbo Short Zertifikat WKN MC73BE zurückgegriffen werden, eine Verlustbegrenzung ist aber noch ein deutliches Stück weiter weg anzusetzen. Hier könnte der nächstgrößere Widerstand von 72,80 Euro ins Spiel kommen. Die mögliche Rendite-Chance beliefe sich bei vollständiger Umsetzung der Handelsidee auf 70 Prozent, Orientierungshalber dürfte der vorgestellte Schein dann im Bereich von 3,51 Euro notieren. Nicht vergessen, bestehende Short-Positionen enger absichern!

Strategie für fallende Kurse
WKN: MC73BE Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 2,03 - 2,07 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 74,9708 Euro Basiswert: Continental
KO-Schwelle: 74,9708 Euro akt. Kurs Basiswert: 54,81 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 3,51 Euro
Hebel: 2,6 Kurschance: + 70 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu Morgan Stanley eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Continental Aktie

  • 64,70 EUR
  • -5,91%
27.03.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Continental

Continental auf halten gestuft
kaufen
12
halten
44
verkaufen
17
60% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 64,00 €.
alle Analysen zu Continental

Zugehörige Derivate auf Continental (12.866)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Continental" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten