Credit Agricole bietet nicht für Commerzbank-Tochter mBank

Reuters

Paris (Reuters) - Die französische Großbank Credit Agricole wird nicht für die polnische Commerzbank-Tochter mBank bieten.

Credit Agricole bietet nicht für Commerzbank-Tochter mBank

Auch am französischen Privatkundengeschäft der britischen Großbank HSBC sei das Geldhaus nicht interessiert, sagte Vorstandschef Philippe Brassac bei der Vorlage der Bilanz. 2019 stieg der Gewinn von Credit Agricole um zehn Prozent auf 4,84 Milliarden Euro. Insbesondere ein starkes Anleihengeschäft schob die Bank im Schlussquartal an und half ihr, die Erwartungen der Analysten zu übertreffen.

"Wir schauen mit Optimismus auf 2020 und sind auf Kurs zu unseren Zielen für 2022", sagte Brassac. Die Rivalen BNP Paribas und Societe Generale hatten dagegen in den vergangenen Wochen angesichts der niedrigen Zinsen ihre Gewinnziele gesenkt oder aufgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Crédit Agricole Aktie

  • 13,14 EUR
  • -0,11%
21.02.2020, 17:35, Euronext Paris

onvista Analyzer zu Crédit Agricole

Crédit Agricole auf kaufen gestuft
kaufen
1
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 13,13 €.
alle Analysen zu Crédit Agricole
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Crédit Agricol... (2.012)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten