Credit Suisse beginnt kommende Woche mit neuem Aktienrückkauf

Reuters

Zürich (Reuters) - Credit Suisse startet am Montag ein neues Aktienrückkaufprogramm.

Wie im Dezember angekündigt, werde die Schweizer Großbank bis spätestens Ende 2020 eigene Titel im Volumen von bis zu 1,5 Milliarden Franken zurückkaufen, teilte Credit Suisse am Freitag mit. Je nach Marktbedingungen erwarte die Bank einen Rückkauf von mindestens einer Milliarde Franken. Im Rahmen des Ende 2019 abgeschlossenen Programms hatte Credit Suisse eigene Aktien im Wert von einer Milliarde Franken zu einem Durchschnittspreis von 12,53 Franken erworben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CREDIT SUISSE GROUP Aktie

  • 12,11 CHF
  • -1,38%
26.02.2020, 17:30, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu CREDIT SUISSE GROUP

CREDIT SUISSE GROUP auf übergewichten gestuft
kaufen
18
halten
16
verkaufen
1
51% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 12,18 €.
alle Analysen zu CREDIT SUISSE GROUP
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf CREDIT SUISSE ... (1.157)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "CREDIT SUISSE GROUP" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten