Credit Suisse - Firmennetzwerk war teilweise überlastet

Reuters

Zürich (Reuters) - Das Firmennetzwerk der Credit Suisse ist am Donnertag teilweise ausgefallen.

"Der Zugriff auf das Firmennetzwerk war für die Mitarbeiter, die von extern darauf zugreifen, heute Morgen kurzzeitig eingeschränkt verfügbar", erklärte ein Sprecher am Donnerstag und bestätigte damit der Nachrichtenagentur Reuters vorliegende Informationen. Inzwischen habe sich die Situation wieder stark verbessert. Die Kunden-Applikationen hätten durchgehend einwandfrei funktioniert.

Ein Nutzer erklärte, möglicherweise stehe die Überlastung in Zusammenhang mit einer online durchgeführten Präsentation von Konzernchef Thomas Gottstein und Finanzchef David Mathers. Denkbar sei, dass viele Mitarbeiter die Präsentation von zu hause aus verfolgt und damit das Netzwerk stark in Anspruch genommen hätten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CREDIT SUISSE GROUP Aktie

  • 10,21 CHF
  • +5,25%
05.06.2020, 17:30, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu CREDIT SUISSE GROUP

CREDIT SUISSE GROUP auf übergewichten gestuft
kaufen
21
halten
16
verkaufen
2
53% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 10,43 €.
alle Analysen zu CREDIT SUISSE GROUP
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf CREDIT SUISSE ... (1.422)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten