CSU schließt Juniorrolle der Union in Koalition mit Grünen aus

Reuters

Berlin (Reuters) - Die CSU schließt eine Koalition von Grünen als größerem und Union als kleinerem Partner nach der Bundestagswahl aus.

"Wir setzen auf Sieg und spielen nicht auf Platz. Eine Juniorrolle für die Union in einer künftigen Bundesregierung würde ich ausschließen", sagte CSU-Generalsekretär Markus Blume dem Münchner Merkur laut Vorabbericht vom Freitag. Mit Blick auf die stark abgesackten Umfragewerte sagte Blume: "Wir haben ja in den letzten Wochen manchmal gehört, Umfragen seien nicht so wichtig. Ich bin zuversichtlich, dass es Armin Laschet gelingt, das zu drehen."

Blume zeigte sich erleichtert, dass Unions-Kanzlerkandidat Laschet sich unabhängig vom Wahlausgang auf einen Wechsel nach Berlin festgelegt hat. "Für uns ist klar: Wer heute auf der Liste steht, der geht auch nach Berlin. Ein bisschen Antäuschen - das akzeptiert der Wähler nicht. Es ist richtig, dass Armin Laschet das klargestellt hat."

(i)

Weitere News

weitere News
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten