Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Daimler-Aktie: Kaufen!

DER AKTIONÄR

Bei nahezu keiner Branche gehen die Analysteneinschätzungen derzeit so weit auseinander, wie in der Autoindustrie. Viele sehen ein Ende des Wachstumszyklus noch lange nicht erreicht und empfehlen allen voran die Daimler-Aktie zum kauf. Andere Experten warnen vor einer Überhitzung sowie einer länger anhaltenden Schwächephase im wichtigsten Wachstumsmarkt China. So konnte sich das Analysehaus Kepler Cheuvreux vor wenigen Tagen auch „nur“ dazu durchringen, die Daimler-Aktie mit „Halten“ einzustufen.

Das Kursziel wurde um drei Euro auf 89 Euro gesenkt. Da die Autobranche derzeit über ihrem historischen Durchschnitt bewertet sei, bleibe Analyst Thomas Besson für die Aktien europäischer Autobauer vorsichtig gestimmt. Die Anleger seien offenbar noch nicht wirklich vorbereitet auf die für 2015 und 2016 erwartete wachstumsschwächste Phase der globalen Autoindustrie in diesem Jahrzehnt. Seine Prognosen für die weltweite Fahrzeug-Nachfrage habe er ebenso gekürzt, wie seine Gewinnerwartungen für die Unternehmen.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Weitere News

Anzeige
weitere News

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten