Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX: Gap-Close voraus

BörseDaily

Der deutsche Leitindex konnte im gestrigen Handel aus seinem kurzfristigen Abwärtstrend ausbrechen, allerdings dürften dem voreiligen Sprung nach vorne die US-Indizes vorerst einen Strich durch die Rechnung machen. Diese hatten im gestrigen Handel nämlich nach einer mehrtägigen Rallye den Rückwärtsgang eingelegt.

Für das deutsche Pendant dürfte dies zunächst einen etwas schwächeren Handelsstart bedeuten, anschließend ist mit einem Rückläufer zurück auf 12.100 Punkte und damit einen Kurslückenschluss (Gap-Close) zu rechnen. Technisch hätte das Barometer sogar die Möglichkeit entlang des Trendkanals in Richtung 12.050 Punkte abwärts zu tendieren, ohne in diesen signifikant einzutauchen. Nur sollte es hierbei nicht mehr nachhaltig unter die psychologisch relevante Marke von 12.000 Zählern mehr abwärts gehen.

Auf der Gegenseite bedeutet ein Kursanstieg mindestens über 12.200 Punkte eine Fortsetzung der bisherigen Erholungsbewegung in Richtung der Maizwischenhochs bei 12.310 Punkten. Von da an taucht der DAX-Index wieder in sein altes Widerstandsband zwischen 12.312 und 12.435 Punkten ein, Kursgewinne bis maximal 12.435 Punkte wäre vorstellbar. Einen echten Befreiungsschlag kann das Barometer allerdings erst darüber erzielen.

Erste Wirtschaftsdaten trafen bereits in der Nacht zum Mittwoch mit Japans Erzeugerpreisen (CGPE) aus Mai sowie Maschinenaufträgen (Kernrate) aus April ein. Nur wenig später hat China aktuelle Verbraucher- und Erzeugerpreise aus dem abgelaufenen Monat vorgestellt. In Europa hat Frankreich vor wenigen Minuten frische Zahlen zu neu geschaffenen Stellen ex Agrar Q1 (endgültig) vorgestellt. Besonders im Fokus dürfte jedoch eine Rede von EZB-Präsident Mario Draghi ab 10.15 Uhr stehen. Ab 13.00 Uhr stoßen die USA mit frischen Zahlen zu MBA-Hypothekenanträgen aus der Vorwoche hinzu, interessant dürfte es auch die weiteren Zinsschritte der türkischen Zentralbank (Zinsentscheid) um 13.00 Uhr zu sehen sein. Zu 14.30 Uhr erwartet Anleger der aktuelle Stand der US-Verbraucherpreise aus Mai, gefolgt von Realeinkommen aus dem gleichen Monat.

DAX (Tageschart in Punkten) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 12.200 // 12.246 // 12.310 // 12.435 // 12.500 // 12.597
Unterstützungen: 12.100 // 12.000 // 11.952 // 11.844 // 11.801 // 11.730 // 11.660 // 11.620

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 12.115,90 EUR
  • -0,42%
14.06.2019, 21:59, Citi Indikation

Zugehörige Derivate auf DAX (192.396)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten