Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dax hangelt sich seitwärts – Zalando schießt nach oben, Kion erfreut Aktionäre mit höherer Dividende

onvista
Dax hangelt sich seitwärts – Zalando schießt nach oben, Kion erfreut Aktionäre mit höherer Dividende

Am deutschen Aktienmarkt überwiegt auch am Donnerstag die Vorsicht. Ohne positive Nachrichten zum Fortgang der Handelsgespräche der USA und China hielten Anleger von weiteren Käufen Abstand. Immerhin konnte der Dax einen Teil der anfänglichen Verluste aufholen und lag zuletzt noch mit 0,12 Prozent im Minus bei 11.475 Punkten.

Der MDax legte am Donnerstag um 0,22 Prozent auf 24.331 Zähler zu. Der SDax musste mit minus 0,31 Prozent auf 10.776 Zähler am meisten Gewicht lassen. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 lag leicht im Minus.

Hoffnung auf Handelsstreit-Lösung ebbt ab

„Der von der Hoffnung auf eine Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China ausgehende Rückenwind für die Märkte ebbt kontinuierlich ab“, sagte Analyst Christian Schmidt von der Helaba. Sollte sich keine Einigung der beiden streitenden Parteien abzeichnen, dürften Investoren enttäuscht reagieren und dem Dax drohten in diesem Fall weitere Verluste.

Derweil ist der zweite Gipfel von US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un gescheitert. Die Gespräche in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi wurden am Donnerstag ohne die geplante gemeinsame Erklärung vorzeitig abgebrochen. „Das abrupte Ende des Treffens lässt die Anleger etwas ratlos zurück“, sagte Analyst David Madden von CMC Markets.

Zalando schießt nach oben

Bei den Einzelwerten legten die Papiere von Zalando kräftig zu. Der Online-Modehändler schnitt im wegen des Weihnachtsgeschäfts wichtigen Schlussquartal 2018 überraschend gut ab. Die Berliner verzeichneten das stärkste Wachstum aktiver Kunden in einem Quartal seit fünf Jahren. Der Aktienkurs, der von August bis Dezember in den freien Fall übergegangen war, schoss um 16 Prozent nach oben.

Zalando 5-Tageschart (Xetra)

Dürr übertrifft Erwartungen

Ohnehin spielte die Musik am Donnerstag in der zweiten Reihe. So verteuerten sich die Aktien von Dürr um 4,4 Prozent. Der Ausrüster der Autoindustrie übertraf mit dem Gewinn im Schlussquartal die Erwartungen deutlich.

Dürr 5-Tageschart (Xetra)

Kion erfreut mit erhöhter Dividende

Der Kurs des Staplerherstellers Kion legte vorerst um vier Prozent zu, angetrieben von einer überraschend deutlich erhöhten Dividende für 2018, korrigierte dann jedoch wieder nach unten. Zum frühen Nachmittag verbucht die Aktie jedoch immer noch ein Plus von 1,66 Prozent. Die Deutsche Pfandbriefbank traf mit der Gewinnprognose für 2019 in etwa die Markterwartungen. Anleger reagierten erleichtert, der Kurs steig um 5,7 Prozent.

Kion 5-Tageschart (Xetra)

Freenet schwächelt

Freenet rutschten nach Quartalszahlen um zwei Prozent ab. Analyst Ulrich Rathe vom US-Broker Jefferies sprach von einem „komplizierten Quartal“, in dem das Segment Mobilfunk sehr schlecht abgeschnitten habe.

Freenet 5-Tageschart (Xetra)

Covestro macht etwas Boden gut

Unter den Schwergewichten im Dax holten Covestro mit plus vier Prozent etwas auf, nachdem der Kurs nach einer schwachen Jahresprognose drei Tage in Folge gefallen war.

Covestro 5-Tageschart (Xetra)

Isra Vision profitiert von optimistischem Ausblick

Die Anteilsscheine von Isra Vision schnellten um fast elf Prozent nach oben. Der Ausrüster der Industrie rechnet im weiteren Jahresverlauf mit einer regen Nachfrage der Kunden.

Isra Vision 5-Tageschart (Xetra)

(Onvista/dpa-AFX)

DAS WICHTIGSTE DER BÖRSENWOCHE – IMMER FREITAGS PER E-MAIL

Zum Wochenende die Top Nachrichten und Analysen der Börsenwoche!

Hier anmelden >>

Titelfoto: anathomy / Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu KION GROUP AG Aktie

  • 60,80 EUR
  • +0,36%
18.04.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu KION GROUP AG

KION GROUP AG auf übergewichten gestuft
kaufen
50
halten
16
verkaufen
8
67% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 60,96 €.
alle Analysen zu KION GROUP AG

Zugehörige Derivate auf KION GROUP AG (2.956)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "KION GROUP AG" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten