Dax: Hoffnung auf neues US-Konjunkturpaket bringt kaum Schwung – Volkswagen vor Deutscher Bank an Dax-Spitze und Shop Apotheke unter Druck

onvista
Dax: Hoffnung auf neues US-Konjunkturpaket bringt kaum Schwung – Volkswagen vor Deutscher Bank an Dax-Spitze und Shop Apotheke unter Druck

Die Aussicht auf ein großes, billionenschweres US-Konjunkturhilfspaket zur Bewältigung der Pandemie hat am Donnerstag die Aktien-Anleger bei Laune gehalten. Der Dax haderte mit der runden Marke von 14.000 Punkten, kletterte mehrmals darüber, blieb aber zum Handelsschluss mit plus 0,35 Prozent auf 13.988,70 Punkte etwas darunter.

# Laufen die Aktienmärkte nach den Rekordhochs langsam in eine Überwertung hinein?

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen erreichte mit deutlich über 31.600 Punkten erneut einen Rekord, ehe er mit 31.572,08 Punkten und einem Zuwachs von 0,84 Prozent ins Ziel ging.

Knock-Outs zum DAX

Kurserwartung
DAX-Index wird steigen
DAX-Index wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Neben dem US-Konjunkturpaket, zu dem sich der designierte US-Präsident Joe Biden offenbar noch an diesem Donnerstag äußern will, interessieren sich die Anleger bereits für die am Freitag startende US-Berichtssaison mit Quartalszahlen aus dem Bankensektor. Diese könnten auch dem Markt hierzulande neue Impulse bringen. Im Dax waren am vorletzten Handelstag der Woche die Papiere der Deutsche Bank mit plus 4,23 Prozent bereits weit vorne.

Besser im Leitindex waren nur noch die Vorzüge von Volkswagen mit plus 4,96 Prozent. Händler begründeten den starken Anstieg auch mit Spekulationen über ein womöglich überraschend gutes Schlussquartal der Wolfsburger. Insgesamt war die Stimmung im europäischen Autosektor sehr gut. Auch positive Wirtschaftssignale aus China dürften Rückenwind geliefert haben, das Land ist ein wichtiger Absatzmarkt für die Pkw-Hersteller.

onvista Mahlzeit: Wasserstoff, Cannabis und Autobau – drei Werte für die Watchlist

Keine Folge mehr verpassen? Einfach den onvista YouTube-Kanal abonnieren!

Weitere Nachrichten des Tages:

Infineon: Aktie erobert kurz 20-Jahreshoch, doch eine Abstufung dämpft die Euphorie schnell wieder

Adler Group: UBS spricht Verkaufsempfehlung aus und setzt die Aktie unter Druc

# Bitcoin: Korrektur einfach weggewischt, doch droht nun das nächste Unheil? EZB-Chefin Christine Lagarde redet über die Regulierung von Bitcoin

# Autozulieferer Hella macht Materialknappheit als Risiko aus

# Bericht – Merkel will schneller härteren Lockdown

# Deutsche Wirtschaft schrumpft im Corona-Jahr 2020 um 5,0 Prozent

# Kartellamt soll Amazon & Co besser regulieren – Bundestag beschließt Gesetz

Shop Apotheke begab eine Wandelanleihe, was die Aktien am MDax-Ende mit minus 4,34 Prozent belastete. Im Jahr 2020 waren die Papiere mit einem Plus von fast 241 Prozent der beste MDax-Wert gewesen.

Shop Apotheke: Angekündigte Wandelanleihe stößt die Anleger vor den Kopf - wofür wird das Geld trotz der guten Geschäfte benötigt?

Der EuroStoxx 50 gewann 0,69 Prozent auf 3641,37 Punkte. Höher schlossen auch der französische Cac 40 und der britische FTSE 100. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial  rückte zum europäischen Handelsschluss um ein knappes halbes Prozent vor.

Der Euro rutschte vorübergehend bis auf den tiefsten Stand seit Mitte Dezember 2020 ab. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,2156 US-Dollar wieder etwas darüber. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,2124 (Mittwoch: 1,2166) Dollar festgesetzt und der Dollar damit 0,8248 (0,8220) Euro gekostet.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,52 Prozent am Vortag auf minus 0,55 Prozent. Der Rentenindex Rex  stieg um 0,12 Prozent auf 146,09 Punkte. Der Bund-Future  legte um 0,15 Prozent auf 177,75 Punkte zu.

Redaktiom onvista / Achim Jüngling, dpa-AFX

Foto: anathomy / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: In Gold-ETCs und Gold-ETFs investieren – so einfach geht’s

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 14.133,34 Pkt.
  • +0,53%
08.03.2021, 14:54, Citi Indikation
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (169.426)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten