Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX (intraday) - Beginnt morgen eine neue Zählung?

GodmodeTrader

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 12.957,76 Pkt (XETRA)

Lange wird im Deutschen Aktienindex nicht mehr gehandelt und angesichts der heutigen Volatilität scheint ein Schlusskurs im Minus wahrscheinlich. Andererseits sind es bis zum Freitagsschlusskurs gerade einmal 30 Punkte, die aufgeholt werden wollen. Es gibt durchaus Zeiten, an denen man eine solche Strecke in ein oder zwei Minuten zurücklegte.

Technisch gesehen befindet sich der Dax nach dem mehrfachen Scheitern im Preisbereich von 13.033 Punkten in einer Korrektur. Dem Index tut eine solche Verschnaufpause durchaus gut, denn schließlich ist man in den vergangenen Tagen immer wieder auf neue Hochs angestiegen. Wie in solchen Phasen nicht unüblich und im Mittagsausblick ausführlich besprochen, versucht man zunächst den kurzfristig überkauften Markt über die Zeit abzubauen. Der Abwärtsdruck hält sich zumindest heute noch deutlich in Grenzen. Im Grunde hätten die Bären ihre Pflicht sogar schon getan. Gerade in dynamischen Rallyphasen kommt es relativ oft zu nur einem Korrekturtag. Vor diesem Hintergrund liegt das Hauptaugenmerk morgen auf dem Preisbereich bei 13.000 und später 13.033 Punkten. Diese temporären Widerstände müssten überwunden werden, um weiteres Aufwärtspotenzial freizuschalten.

Auf der anderen Seite gibt es jedoch auch einige Magneten, die den Kurs nach unten ziehen könnten. Da wäre zum einen der sicherlich auch nach der heutigen Korrektur immer noch überkaufte Markt. Parallel dazu gibt es von Optionsseite ein gewisses Interesse, bis Freitag in Richtung 12.700 Punkte zu tendieren. Abschließend stellen sich Verkäufern derzeit auch nur relativ kleine Unterstützungen aus dem Intraday-Verlauf entgegen. Da der Dax in den vergangenen elf Handelstagen kontinuierlich gestiegen ist, mangelt es an Supports auf dem Tageschart, die nahe dem aktuellen Kursgeschehen liegen. Vor diesem Hintergrund dürfte für morgen dem Unterstützungsbereich bei 12.925 Punkten ebenfalls eine gewisse Bedeutung zukommen. Ein Rutsch darunter könnte Abgaben auf 12.860/40 Punkte auslösen.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

Dax-IntradayBörseGo AG 2018 - Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX Index

  • 11.744,50 EUR
  • +0,04%
18.10.2018, 06:45, BNP Paribas Indikation

Zugehörige Derivate auf DAX (192.287)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten