Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX (intraday) - Draghi redet DAX nach oben!

GodmodeTrader

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 12.334,36 Pkt (XETRA)

Im Vorfeld der heutigen EZB-Sitzung hielten sich die Bullen im Dax zunächst noch zurück, womit der Index am Widerstandsbereich bei 12.275 Punkten scheiterte und eine Korrektur zurück bis auf 12.177 Punkte vollzog. Da es mit der Zinsentscheidung selbst keine Veränderungen oder größeren Überraschungen gab, wartete man geduldig auf die um 14:30 Uhr anstehende Pressekonferenz. Mit dieser kam dann endlich Schwung in den Markt. Draghi redete den deutschen Leitindex nach oben, womit letztlich auch der Widerstandsbereich bei 12.275 Punkten überwunden werden konnte.

Kurz vor Handelsschluss steht der Index gut im Plus (+0,90 %). Die Erholung läuft und im Rahmen dieser könnten weitere Kursgewinne auf 12.430 und 12.500 Punkte folgen. Dort trifft man jeweils auf Widerstände, die für entsprechende Korrekturen sorgen könnten. Solange es nicht zu einer vollständigen Trendwendeformation kommt, bleibt der Index im Stundenchart bullisch. Neben der Trendwendeformation liegen in Form von Unterstützungen erste Achtungsmarken bei 12.275 und 12.170 Punkten.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

Ungeachtet der kurzfristig bullischen Tendenzen können sich die Käufer im Dax aber nicht zurücklehnen. Der Grund hierfür liegt im übergeordnet immer noch bärischen Umfeld. Formal befindet sich der Dax unter 12.600/700 Punkten auf Tagesebene eher in einem Abwärtstrend. Da wir uns zunehmend dieser Preiszone annähern, könnte letztlich auch die Erholung ins Stocken geraten. Entsprechend engmaschig ist der Kurs seitens der Bullen zu verfolgen, um im Zweifel nicht auf dem falschen Fuß erwischt zu werden, auch wenn die Welt aktuell noch in Ordnung scheint. Schließlich zeigt die Börse immer wieder, dass es an dieser auch sehr schnell gehen kann. Entsprechend angespannt dürfte man deshalb auch auf die morgen anstehenden US-Arbeitsmarktdaten am Nachmittag schauen.

Dax-IntradayBörseGo AG 2018 - Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX Index

  • 12.422,41 Pkt.
  • -1,25%
25.06.2018, 11:45, Xetra

Zugehörige Derivate auf DAX (179.920)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten