Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX (intraday) - Ein besorgniserregender Gedanke!

GodmodeTrader

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 13.416,90 Pkt (XETRA)

Mit einem Schmunzeln im Gesicht und verhalten optimistisch dürften Anleger heute ins Wochenende gehen. Kurz vor Handelsschluss steht der Deutsche Aktienindex ein Prozent im Plus. Erfreulicher als diese Gewinne ist jedoch, dass die Bullen damit die Chance haben, die Range der letzten Wochen endlich zu beenden. In diesem Fall sollte es in der nächsten Handelswoche möglichst direkt zu weiter anziehende Notierungen auch über das bisherige Hoch bei 13.525 Punkten hinaus kommen. Damit würde sich im Dax nicht nur ein neues Allzeithoch zeigen, sondern auch die zuletzt ausgebildete Dreiecksformation hinter uns liegen. Dies wiederum würde den Weg in Richtung 14.000 Punkte und darüber hinaus freimachen.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

Auf der Unterseite dürfte das Augenmerk vor allen Dingen im Preisbereich bei 13.135 Punkten liegen. Hier ist nicht nur das aktuelle Wochentief zu finden, sondern auch das letzte Tief der jüngsten Korrekturphase. Ein Unterschreiten dessen könnte den Bären neuen Auftrieb verleihen.

Worauf ist noch zu achten?

Neben der charttechnischen Verfassung dürfte in den kommenden Wochen auch zunehmend die Quartalssaison für das Geschehen am Markt eine Rolle spielen. Dies kann natürlich immer wieder auch für Überraschungen in beide Richtungen sorgen. Ein weiterer Risikofaktor bleibt der US-Markt. Während der Dax in den letzten Wochen mehr oder minder auf der Stelle trat, gab es im Dow eine hochdynamische Rally. Ohne Zweifel ist der US-Index temporär überkauft und damit korrekturanfällig. Dies wiederum wirft die Frage auf, wie der Dax im Falle eines Rücksetzers im US-Markt reagieren würde. Schließlich schaffte man es schon nicht zu den guten Zeiten, nach oben hin Schritt zu halten. Die Underperformance des DAX könnte sich in einem schwierigen Umfeld in den USA als Problem erweisen.

DAX-TagBörseGo AG 2018 - Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach)

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige

Kurs zu DAX Index

  • 12.432,70 EUR
  • +0,27%
20.02.2018, 23:45, BNP Paribas Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 24.964,75 Pkt.-1,00%
Knock-Out Call auf DAX Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW43VM 11.250,0000 9,99311,9711,98
HU75DT open end 11.876,0613 19,9925,735,74
HX0BQZ open end 12.333,5550 103,4451,191,20
weitere Produkte
Knock-Out Put auf DAX
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU8VC6 open end 13.580,0000 9,98812,4312,44
HW9WZ6 open end 13.041,9181 19,8746,246,25
HX0416 open end 12.505,7587 118,3230,931,05
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf DAX (176.627)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten