DAX-Sektor Chemie: An entscheidender Stelle gedreht!

Boerse-Daily.de

Nachdem der deutsche Chemiesektor Anfang 2018 seinen vorläufigen Höhepunkt bei 3.104 Punkte markiert hatte, kam es zur Auflösung einer seltenen Diamantformation gegen Ende 2018. Dies hatte anschließend Kursverluste auf 2.191 Punkte und einen Trendbruch zur Folge. Anfang letzten Jahres schossen die Notierung jedoch wieder dynamisch hoch und konnten in den Bereich einer Hürde um 2.750 Punkten zulegen. Nach mehreren Anläufen gelang es schließlich Ende 2019 darüber zu springen und damit ein regelrechtes Kaufsignal auszulösen. Die jüngsten Verluste wurden bislang noch als Pullback gewertet, die einstige Hürde von 2.750 Punkten - jetzt Unterstützung - konnte jedoch nachhaltig verteidigt werden und brachte wieder dynamische Kursgewinne hervor. Damit könnte nun das Kaufsignal wieder aufgenommen werden und bietet wieder vielversprechende Handelsansätze auf der Oberseite.

Kaufsignal weiter aktiv!

Solange das Unterstützungsniveau von 2.750 Punkten hält, sind weitere Zugewinne durchaus vorstellbar. Oberhalb von 2.900 Zählern dürfte das Niveau von rund 3.000 Punkten in Angriff genommen werden, darüber bestünde die Möglichkeit schließlich an die Jahreshochs aus Anfang 2018 bei 3.104 Punkten zuzulegen. Erfreulich hierbei ist der Wiedereintritt in den zuvor verlassenen Abwärtstrendkanal zu bewerten, dass sich durchaus in höheren Notierungen, als denen aus 2018 noch widerspiegeln könnte.

DAX-Sektor Chemie (Wochenchart in Punkten) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 2.900 // 2.941 // 2.950 // 3.003 // 3.309 // 3.104 Punkte
Unterstützungen: 2.800 // 2.750 // 2.697 // 2.617 // 2.579 // 2.500 Punkte

Fazit

Das überaus wichtige Supportniveau von 2.750 Punkten sorgte als neuerliches Sprungbrett für weitere Kursgewinne im deutschen Chemiesektor, ein Rücklauf an die Verlaufshochs aus Ende 2019 bei 2.914 Zählern scheint nun in greifbare Nähe gerückt zu sein. Darüber könnte sogar das Niveau aus Anfang 2018 bei 3.104 Punkten ins Visier geraten und macht Handelsansätze auf der Oberseite sehr interessant. Trotzdem sollte eine adäquate Verlustbegrenzung die markante Unterstützung von 2.750 Punkte zunächst nicht übersteigen, an Volatilität dürfte es in den kommenden Wochen aber nicht fehlen.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 13.776,17 EUR
  • +0,56%
19.02.2020, 20:10, Citi Indikation
Weitere Boerse-Daily.de-Newsalle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (178.883)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten