Dentsply Sirona schüttet konstante Dividende aus

mydividends

Der amerikanische Dentalprodukte-Anbieter Dentsply Sirona Inc. (ISIN: US24906P1093, NYSE: XRAY) wird unverändert 0,10 US-Dollar als vierteljährliche Dividende ausbezahlen, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Die nächste Auszahlung erfolgt am 10. Juli 2020 (Record date: 26. Juni 2020).

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet kommen 0,40 US-Dollar zur Ausschüttung. Damit liegt die derzeitige Dividendenrendite beim aktuellen Börsenkurs von 41,96 US-Dollar (Stand: 21. Mai 2020) bei 0,95 Prozent.

Dentsply Sirona mit Sitz in Charlotte, North Carolina, ist nach Firmenangaben der weltweit größte Hersteller von Dentalprodukten und -technologien. Das Unternehmen bietet Produkte für die Zahn- und Mundgesundheit wie dentale Verbrauchsmaterialien und zahnmedizinische Geräte. Der Konzern ging 2016 aus der gleichgestellten Fusion zwischen Dentsply International und Sirona Dental Systems hervor. Dentsply Sirona erzielte im ersten Quartal des Jahres 2020 einen Umsatz (GAAP) in Höhe von 874,3 Mio. US-Dollar nach 946,2 Mio. US-Dollar im Vorjahr. Unter dem Strich stand ein Verlust von 139,9 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 39,2 Mio. US-Dollar im Vorjahr.

Seit Jahresanfang 2020 liegt die Aktie an der Wall Street auf dem aktuellen Kursniveau mit 25,85 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 9,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 21. Mai 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DENTSPLY SIRONA INC. Aktie

  • 47,84 USD
  • +0,99%
03.06.2020, 22:00, Nasdaq

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 26.269,89 Pkt.+2,04%

onvista Analyzer zu DENTSPLY SIRONA INC.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DENTSPLY SIRON... (150)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "DENTSPLY SIRONA INC." wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten